Bergfrühling Videos

Frühling in den Bergen – Video Teil 2

17. März 2024
Blick von hoch oben auf den Zeller See
Blick von hoch oben auf den Zeller See

Im zweiten Video über den Bergfrühling rund um Zell am See lade ich Sie ein, mich auf die Almwiesen zu begleiten. Es geht den Keilbergweg hinauf, vorbei an Bergbauernhöfen bis zum Hubgut auf etwa 1.000 Meter. Dort startet der Rundblick mit dem tief verschneiten Kitzsteinhorn und Imbachhorn. Dann sehen Sie die schneebedeckten Drei Brüder im Hintergrund. Gegenüber von meinem Standort erscheinen links in der Ferne die weißen Gipfel vom Hundstein.

Almwirtschaft sichert die Artenvielfalt

Die Biodiversität von Almwiesen im Frühling ist überwältigend. Auf den bewirtschafteten Weiden gibt es eine reiche Vielfalt zu entdecken an verschiedenen Pflanzen, Kräutern und Blumen. Mehr als 100 Arten auf einer Almwiese sind die Regel. Dazwischen summen Bienen, flattern Schmetterling, tummeln sich Tiere und Kleinstlebewesen. Als Hauptdarsteller grasen Weidetiere friedlich das saftige Wiesengras mit aromatischen Kräutern. Ohne eine nachhaltige Almbewirtschaftung schrumpft die Artenvielfalt auf den Wiesen rasant auf ein Minimum. Nur mit Kühen, Schafen, Ziegen und Pferden bleibt uns die wertvolle Biodiversität erhalten. Weidetiere sind Kletterkünstler, die sich im steilsten Gelände noch halten können.

Waghalsige Kletterpartien sind für Tiere in den Bergen an der Tagesordnung.

Indem die Tiere Gräser, Kräuter und sprießende Gehölze fressen, wird die Landschaft am Berg gepflegt. Jede Tierrasse hat ihre eigenen Präferenzen:

Kühe bevorzugen junges Gras und frische Kräuter.

Pferde fressen auch harte Gräser, wie Borstgras.

Schafe und Ziegen zieht es in höhere Almlagen, wo magere, hochgewachsene Gräser gedeihen.

Ziegen ergänzen ihren Speiseplan mit Sträuchern, kleinen Gehölzen, Heidegewächsen und Baumtrieben.

Interessantes über die Almen im Salzburger Land können Sie hier nachlesen.

Almwiesen sind Schatzkammern der Natur

Willkommen zu einem Streifzug durch die einzigartige Artenvielfalt, die jetzt noch als Samen im Almwiesenboden ruht. In wenigen Tagen und Wochen strecken sich die ersten Pflanzen der Sonne entgegen und werden von meinen Videos für Sie eingefangen. Folgende Almwiesen-Blumen gedeihen auch in Ihrem Garten:

Frühlings-Enzian (Gentiana verna): Wuchshöhe 15 cm, fünfteilige blaue Blüten von März bis August mit Nachblüte im Herbst. Saatgut (Kaltkeimer) erhältlich bei Jelitto.com

Alpen-Enzian (Gentiana acaulis): Wuchshöhe 15 cm, blaue Glockenblüten von Mai bis August. Saatgut (Kaltkeimer) erhältlich bei Saatgut-Vielfalt.

Bärtige Glockenblume (Campanula barbata): Wuchshöhe 10-40 cm, blaue, innen behaarte Glockenblumen von Juni bis September. Vorgezogene Pflanzen erhältlich bei Stauden-Stade.

Zottiger Klappertopf (Rhinanthus alectorolophus): Wuchshöhe 10-80 cm, endständige zitronengelbe Blütentrauben von Mai bis September. Saatgut (einjährig, Kaltkeimer) erhältlich bei Saatkontor.

Berg-Hahnenfuß (Ranunculus montanus): Wuchshöhe 25-50 cm, gelbe Butterblumen-Blüten von Mai bis September. Vorgezogene Pflanzen erhältlich bei Alpine-Peters.de

Alpen-Schnittlauch (Allium scorodoprasum): Wuchshöhe 100 cm, dunkellila Kugelblüten von Mai bis September. Blumenzwiebeln von Alpen-Schnittlauch erhältlich bei Starkezwiebeln.de

Geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata): Wuchshöhe 60 cm, rosa Blütenstände von Mai bis August. Knollen der Wild-Orchidee erhältlich bei Hennis-Orchideen.de

Alle Blütenschönheiten dieser Liste sind Bienenweiden und eignen sich perfekt für den bienenfreundlichen Seniorengarten.

Pixabay: Myriams Fotos, Solarita, Johann, Hans, Flickr: Jeroen Hillenga

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Orchideen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Orchideen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.