Gartenpraxis

Kräuter-Hochbeet befüllen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

9. April 2024
Im richtig befüllten Kräuterhochbeet pulsiert das Wachstum
Im richtig befüllten Kräuterhochbeet pulsiert das Wachstum

Damit Kräuter im Hochbeet üppig und aromatisch gedeihen, kommt es auf die richtige Befüllung an. Die oberste Schicht kann man abstimmen auf seine Lieblingskräuter. Bei den unteren Schichten hat sich eine bestimmte Zusammensetzung in der Gartenpraxis sehr gut bewährt. Lesen Sie hier die besten Tipps, wie Sie ein Hochbeet richtig befüllen für den rückenfreundlichen Kräutergarten.

Blick auf ein Hochbeet aus Stein, das mit Erde befüllt ist.
Die richtige Befüllung ist das A und O für jedes Kräuterhochbeet

Wann ist der beste Zeitpunkt, um ein Kräuter-Hochbeet zu befüllen?

Bester Zeitpunkt ist im Herbst. Zu dieser Jahreszeit sammelt sich im Garten reichlich Laub, Staudenschnitt und anderer Grünabfall an. Ein weiterer Vorteil dieser Jahreszeit für die Hochbeet-Befüllung: Über den Winter kann die Füllung ein wenig zusammen sacken, weil sie das immer tut. Im Frühling wird dann frisches Material nachgefüllt und die Pflanzarbeiten am Kräuter-Hochbeet können beginnen.

Kräuter-Hochbeet Schicht für Schicht befüllen

Für ein Kräuterhochbeet mit Bodenkontakt, steht vor der Befüllung eine wichtige Vorbereitung an. Der Boden wird mit einem Wühlmausdraht ausgelegt. Am Kräuter-Hochbeet ohne Bodenkontakt kontrolliert ein prüfender Blick, ob genug Wasserablauf-Löcher vorhanden sind. Dann kann es auch schon losgehen. So befüllen Sie ein Kräuter-Hochbeet richtig:

Schicht: Die Gehölzschicht ist 20 cm hoch und besteht aus grobem, organischem Material. Bedecken Sie den Wühlmausdraht mit Ästen, Zweigen, Strauchschnitt und Wurzeln. Nicht geeignet sind Rosenzweige, Thuja und Efeu.

Schicht: Die Laubschicht ist 10 cm bis 15 cm hoch. Verwenden Sie hierzu am besten Laub, jedoch kein Nuss- oder Eichenlaub, sowie Rasenschnitt und gehäckselte Äste.

Schicht: Die Kompostschicht ist 20 cm hoch und übernimmt im Hochbeet die Aufgabe der Nährstoffversorgung. Krautige Pflanzenreste, Gemüseabfälle, Kartoffelschalen, Eierschalen und ähnliche Bioabfälle sind geeignet sowie halbreifer Kompost.

Schicht: Die Pflanzschicht ist 30 cm hoch. Hier werden die Kräuter gepflanzt. Die beliebtesten Küchenkräuter sind Schwachzehrer. Darum eignen sich handelsübliche Kräutererde oder feinkrümeliger Kompost (abgemagert mit Sand) für die letzten 30 cm der Befüllung. Für die starkzehrenden Kräuter Basilikum und Borretsch kann ein Bereich des Hochbeetes abgeteilt und mit reiner Komposterde als Pflanzschicht befüllt werden.

Blick auf ein Hochbeet, das mit Erde befüllt ist und mit aufgespannten Schnüren aufgeteilt wird.
Mit Schnüren kann man das Hochbeet einteilen in Bereiche mit unterschiedlichen Pflanzschichten.

Ein Kräuterhochbeet wird stets in Schichten befüllt mit organischen Materialien, die von unten nach oben feiner werden. Schon bald zersetzt sich die Biomasse und es entsteht Wärme. Diese steigt nach oben und fördert das Wachstum der Kräuter oder Gemüsepflanzen. In den folgenden 3 bis 5 Jahren entsteht unter der Pflanzschicht wertvoller Humus. Parallel dazu sackt die Pflanzschicht ab und muss mehrmals aufgefüllt werden. Die Schichten sollten in der Summe mindestens 80 cm ergeben, damit Sie die Kräuter rückenfreundlich auf Tischhöhe pflanzen und pflegen können.

Quellen: Obi.at, Hochbeet richtig befüllen und Löwenzahn.at, Hochbeet befüllen und Compo.de, Hochbeet befüllen

Jörg Kaspari, Peter Wölwer, A+G Tec bei Flickr. Den Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]
Vertrocknete Balkonpflanze retten: So gelingt es
Balkon- und Kübelpflanzen

Vertrocknete Balkonpflanze retten: So gelingt es

Ist es Ihnen auch schon einmal passiert? Bei warmem Wind und bedecktem Himmel ist eine Balkonpflanze in kurzer Zeit vertrocknet. Das ist kein Grund, die Topfblume zu entsorgen. In diesem Ratgeber erfahren Sie an einem Fall aus der Praxis mit Bildern, wie Sie eine vertrocknete Balkonblume retten. Auf geht's. […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.