Rasen und Rasenmäher

Wann Rasenmähen nach dem Winter im Seniorengarten

14. Februar 2024
Das erste Rasenmähen nach dem Winter ist an bestimmten Hinweisen zu erkennen
Das erste Rasenmähen nach dem Winter ist an bestimmten Hinweisen zu erkennen

Der Frühling steht vor der Tür. Höchste Zeit, im Seniorengarten den ramponierten Rasen auf Vordermann zu bringen. Das erste Rasenmähen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer samtigen Grünfläche. Aber wann ist der richtige Termin dafür? Senioren-HobbygärtnerÜ50 erfahren hier, an welchen Hinweisen der optimale Zeitpunkt zu erkennen ist für das erste Rasenmähen nach dem Winter.

Kurzfassung

Nach dem Winter mähen Sie den Rasen zum ersten Mal bei konstanten Temperaturen um 10° Celsius, einer Halmhöhe von 8-10 cm und einem trockenen Boden. Schneiden Sie die Rasengräser um ein Drittel zurück. Eine Woche später mähen Sie auf die optimale Halmhöhe. Anschließend düngen Sie den Rasen mit einem Frühjahrsdünger.

Faktoren für das erste Rasenmähen nach dem Winter

An diesen Hinweisen ist zu erkennen, dass Ihr Rasen für das erste Mähen bereit ist:

Die Temperaturen sinken bei Tag und Nacht nicht mehr unter 10° Celsius.

Die Halmhöhe beträgt mindestens 8 cm bis 10 cm.

Der Untergrund ist soweit trocken, dass die Räder des Rasenmähers nicht einsinken.

Ein weißes Zwergkaninchen sitzt im hohen Gras.
Wenn sich Ihr Zwergkaninchen im Rasen verstecken kann, sollten Sie das Möppelchen einfangen und Mähen.
Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Am Minimum-Maximum-Thermometer können Sie die tiefste Temperatur der vorhergehenden Nacht ablesen als Entscheidungs-grundlage für das erste Rasenmähen. Bei Amazon hoch bewertet ist das wetterfeste, digitale Fenster-Thermometer von Dostmann zum Aufkleben.

So mähen Sie den Rasen nach dem Winter richtig

Zum Wohle Ihres Rasenmähers entfernen Sie vor dem ersten Mähen am besten alle Zweige und Äste von der Rasenfläche.

Ein süßer Hundewelpe steht auf dem Rasen und hält stolz einen Zweig im Maul.
Beim Äste-Einsammeln vom Rasen können Sie auf tatkräftige Hilfe zurückgreifen.

Schneiden Sie zuerst die Rasenkanten, bevor Sie die Rasenfläche mähen. Die Schnitthöhe des Rasenmähers stellen Sie so ein, dass die Rasengräser um ein Drittel gestutzt werden. Eine Woche später mähen Sie den Rasen auf die optimale Höhe. Folgende Tabelle zeigt für unterschiedliche Rasenarten die ideale Halmhöhe:

RasenartenSchnitthöhe
Spielrasen3 cm – 5 cm
Zierrasen2 cm – 3 cm
Schatten-rasen5 cm – 6 cm

Ruhezeiten respektieren

Die Beachtung der gesetzlichen Ruhezeiten ist wichtig, damit das erste Rasenmähen nach dem Winter Ihre Nachbarn nicht auf die Palme bringt. Benzin-Rasenmäher dürfen Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 13 Uhr und 15 Uhr bis 17 Uhr knattern. Rasenmäher mit dem EU-Umwelt-zeichen und Mähroboter können Sie werktags von 7 Uhr bis 20 Uhr nutzen. Für Handmäher bestehen keine zeitlichen Einschränkungen.

Ein älterer Hobbygärtner mäht seinen Rasen mit einem Benzin-Rasenmäher.
Benzin-Rasenmäher können einen hohen Lärmpegel entwickeln

Rasen nach dem ersten Mähen düngen

Ein langer, harter Winter entlässt den Rasen als erbarmungswürdigen Flickenteppich.

Auf einem strapazierten Rasen liegen Schneereste.
Der Winter kann einem Rasen schwer zusetzen.

Nach dem ersten Mähen im seniorengerechten Garten ist darum eine nährstoffreiche Kräftigung sinnvoll. Das gelingt am besten mit einem organischen Rasendünger für das Frühjahr. Ein hoher Stickstoff-Anteil bringt das Wachstum der Rasengräser nach dem ersten Mähen in Schwung, Lücken schließen sich und das Mooswachstum wird unterdrückt. So düngen Sie den Rasen nach dem Winter richtig:

Der Rasen ist frisch gemäht und trocken.

Es scheint keine pralle Sonne auf die Rasenfläche.

Füllen Sie den Frühjahrsdünger in einen Streuwagen.

Stellen Sie am Streuwagen die empfohlene Dosierung des Herstellers ein.

Streuen Sie den Rasendünger aus, ohne sich überlappende Bahnen.

Wässern Sie den Rasen am Tag selbst und in der Folgezeit durchdringend.

Ein nasser Hund hält einen Gartenschlauch im Maul, aus dem Wasser sprudelt.
Einregnen von organischem Rasendünger können Sie getrost Anderen überlassen

Rasen mähen nach dem Düngen

Nach dem Düngen wird ein Rasen zum ersten Mal nach einer Woche gemäht. Bei normaler Witterung reicht diese Zeitspanne aus, damit sich der Rasendünger vollständig auflöst. Sind nach einer Woche auf der Grünfläche noch Düngerkörner zu erkennen, sollte der Rasensprenger erneut zum Einsatz kommen.

Zwischenfrage

Hat der Rasen im Klimawandel eine Zukunft?

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Antwort:
Im pflege-leichten Seniorengarten sehen für den Rasen die Zukunftsaussichten düster aus. Die Häufigkeit von Hitze- und Trockenzeiten mit den damit verbundenen braunen Rasenflächen wird weiter steigen. Tanja Matschinsky von der Hessischen Gartenakademie sagt hierzu „Wer weiterhin einen einheitlichen, dichten, grünen Rasenteppich haben möchte, muss in Kauf nehmen, diesen intensiv zu pflegen und dafür auch viel Wasser und Dünger aufzuwenden.“ Den vollständigen Artikel von Frau Matschinsky können Sie hier nachlesen.

Ein stark vertrockneter Rasen mit wenigen Grasbüscheln.
So wird der sommerliche Rasen in Zukunft oft aussehen

Rasenmähen nach dem Säen: Wann? – Wie tief?

Nach dem Säen von Rasensamen sprießen innerhalb von 10 Tagen die ersten Rasen-keimlinge. Nach weiteren 4 Wochen hat der junge Rasen eine Wuchshöhe von 8 cm bis 10 cm erreicht. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Rasen zum ersten Mal zu mähen. Schneiden Sie die Rasengräser auf 5 cm bis 6 cm zurück. Anschließend wechseln Sie beim Rasenmähen in einen wöchentlichen Turnus und nähern sich der optimalen Halmhöhe an.

Fazit

Mit dem ersten Rasenmähen nach dem Winter stellen Sie die Weichen für einen samtigen Rasenteppich im Sommer. Das ideale Zeitfenster ist geöffnet, wenn das Thermometer konstant über 10° Celsius steht und die Rasengräser 8 cm bis 10 cm hoch gewachsen sind. Schneiden Sie den Rasen um ein Drittel zurück und bringen einen Stickstoff-reichen Frühjahrs-Rasendünger aus. Nach dieser Pflege kommt das Wachstum des Rasens in Schwung, sehr zum Leidwesen von Moos, Gundermann und Konsorten. Diese Rasenpflege stellt die Weichen für einen pflegeleichten, seniorengerechten Garten den ganzen Sommer hindurch.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Orchideen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Orchideen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.