Insekten in Wohnräumen

5 häufige braune Käfer: Tipps für HobbygärtnerÜ50

14. Februar 2024
Was krabbelt denn da?
Was krabbelt denn da?

Braune Käfer sind in Deutschland weit verbreitet. In Häusern und Wohnungen oder im Garten sind die Käfer nicht willkommen. Die Insekten können Lebensmittelvorräte kontaminieren, Möbel beschädigen und sogar Krankheiten übertragen. Im Gemüsegarten vernichten einige braune Käfer die Ernte. Senioren-Hobbygärtner erfahren hier alles Wissenswerte über die 5 häufigsten braunen Käfer in Deutschland.

Kurzfassung

Braune Käfer sind treffsicher zu unterscheiden anhand ihrer Größe, Körperform und spezifischen Merkmale, wie Streifen oder lange Fühler. Häufige braune Käfer in Deutschland sind Kornkäfer, Kartoffelkäfer, Fichtenrüssler, Hausbock und Stachelkäfer. Bis auf den Stachelkäfer sind diese Käfer allesamt Schädlinge.

Brauner Käfer im Vorratsschrank: Kornkäfer

Kornkäfer (Sitophilus granarius) sind Vorratsschädlinge aus der Familie der Rüsselkäfer (Curculionidae). Auch im Senioren-Haushalt haben die Käfer keine Scheu, sich von Getreide, Nudeln, Keksen, Müsli und anderen trockenen Lebensmitteln zu ernähren. Das sollten Sie über Kornkäfer wissen:

Merkmale

Größe: 3-5 mm

Form: langgestreckt

Farbe: braun, gemustert mit Längsstreifen und Punkten

Erkennungstipp: langer Rüssel

Lebensraum: Vorratsschränke, Küchenschränke

Aktivität: nachtaktiv

Vorbeugung

Lebensmittel kühl und in luftdichten Behältern aufbewahren.

Vorratsschränke, Küchenschränke und Arbeitsflächen regelmäßig reinigen.

Maßnahmen

Befallene Lebensmittel in der Restmülltonne entsorgen.

Biologische Bekämpfung mit der Schlupfwespenart Lariophagus distinguendus.

Ausführliche Informationen über den Kornkäfer können Sie bei Wikipedia nachlesen.

Braune Käfer im Haus: Hausbock

Hausbockkäfer (Hylotrupes bajulus) aus der Familie der Bockkäfer (Cerambycidae) zählen zu den Holzschädlingen. Die wärmeliebenden Käfer legen ihre Eier in totem Holz ab, zumeist im Dachstuhl. Nach dem Schlupf ernähren sich die Larven vom Splintholz, was im ruhigen Wohnzimmer gut zu hören ist.

Merkmale

Größe: 10-20 mm

Form: länglich, abgeflacht

Farbe: braun bis schwarz-braun, grau behaart

Erkennungstipp: lange Fühler

Lebensraum: Häuser, Wohnungen

Aktivität: tag- und nachtaktiv

Vorbeugung

Holz regelmäßig auf Befall untersuchen

Auf Fraßgeräusche im Holz achten

Bekämpfung ohne Gift

Befallenes Holz extremer Kälte (-18° C.) oder Hitze (+80° C.) aussetzen.

Große Möbelstücke für drei Wochen luftdicht einpacken.

Sehr ausführliche Informationen über den Hausbockkäfer können Sie bei beim Umweltbundesamt nachlesen.

Braune Käfer im Gemüsegarten: Kartoffelkäfer

Ein Kartoffelkäfer sitzt auf den Blättern einer Kartoffelpflanze.

Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata) gehören zur Familie der Blattkäfer (Chrysomelidae). Vor allem die gefräßigen Larven, sind gefürchtete Schädlinge an Kartoffelpflanzen und anderen Nacht-schattengewächsen. Wenn Sie im altersgerechten Garten Kartoffeln anbauen, sollten Sie mit folgenden Merkmalen des Kartoffelkäfers vertraut sein.

Merkmale

Größe: 8-12 mm

Form: rund und dick gewölbt

Farbe: hellbraun bis gelblich

Erkennungstipp: dunkelbraune Streifen auf den Flügeldecken

Lebensraum: Gärten, Felder

Aktivität: tagaktiv

Vorbeugung

Adulte Kartoffelkäfer an der Eiablage hindern.

Hierzu die Beete im Frühjahr umgraben, Erde durch ein Durchwurfsieb werfen.

Umgegrabene Beete mit engmaschigen Netzen überziehen.

Bekämpfung ohne Gift

Befallene Pflanzen einsprühen mit einem Sud aus Brennnesseln, Minze, Farnkraut.

Alternative: Pflanzen einstäuben mit Gesteinsmehl oder Mondamin.

Bio-Schädlingsfrei-Neem mit Fraß- und Vermehrungsstoff anwenden.

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Buchtipp: Damit Sie mit Ihren Enkelkindern gemeinsam das Reich der Insekten erkunden können, gibt es das Taschenbuch „Was krabbelt denn da?“ Auf 112 Seiten erklärt der Kindernaturführer anschaulich 85 wichtige Insekten mit Tipps zum Bestimmen und Erkennen. Erhältlich ist das Buch im Buchhandel und bei Amazon unter der ISBN 978-3440172421 zum Preis von 12,40 Euro.

Brauner Käfer an Nadelbäumen: Fichtenrüssler

Ein Fichtenrüsselkäfer in Großaufnahme.

Fichtenrüssler oder Fichtenrüsselkäfer (Hylobius abietis) sind Holzschädlinge mit einer Vorliebe für Nadelbäume. Die eigentlichen Schäden an befallenen Bäumen verursachen die Larven. Wenn Sie als Senioren-Hobbygärtner in Ihrem Garten Nadelbäume kultivieren, dürften folgende Aspekte wissenswert sein:

Merkmale

Größe: 10-14 mm

Form: oval

Farbe: dunkelbraun

Erkennungstipp: gelbe Schuppen, Querstreifen, Flecken auf den Flügeldecken

Lebensraum: Nadelwälder

Aktivität: tagaktiv

Bekämpfung ohne Gift

Tücher unter befallene Bäume legen, Gehölze schütteln, Käfer fallen herunter.

Larven bekämpfen mit SC-Nematoden (mikroskopisch kleine Fadenwürmer der Art Steinernema carpocapsae).

Brauner Käfer auf Blüten: Stachelkäfer

Stachelkäfer oder Breitköpfige Stachelkäfer (Tomoxia bucephala) aus der gleichnamigen Familie, zählen zu den wenigen harmlosen braunen Käfern in Deutschland. Im seniorenfreundlichen Garten halten sich die Käfer mit Vorliebe auf Blütenpflanzen auf, denn Pollen sind ihre Leibspeise. Gut zu wissen: Stachelkäfer stechen weder Sie, noch Ihre Enkelkinder oder Haustiere.

Merkmale

Größe: 5-8 mm

Form: schmal-gekrümmt

Farbe: graubraun

Erkennungstipp: Stachel am Hinterleib

Lebensraum: Gärten, Felder

Aktivität: tagaktiv

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Wenn im Haus ein brauner Käfer zum Himmel stinkt, haben Sie eine Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) vor sich. Die eingeschleppte asiatische Wanze ist 15 mm klein, hat einen braun-grau marmorierten Rücken und schwarz-weiße Seitenränder. Lange, geringelte Fühler sind ihr Markenzeichen. Greifen Sie jetzt nicht zu Fliegenklatsche oder Staubsauger, sonst setzt die Marmorierte Baumwanze ihre übelriechende Abwehrwaffe ein.

Eine marmorierte Baumwanze auf einem Pflanzenblatt in Großaufnahme.
Die marmorierte Baumwanze kann leicht mit einem braunen Käfer verwechselt werden

Fazit

Braune Käfer können im Haus Lebensmittel verderben, Holzmöbel beschädigen und im Garten Nacht-schattengewächse oder Bäume befallen. Erfreulicherweise sind die Käfer an ihren jeweiligen Merkmalen gut zu erkennen. Dieser Umstand versetzt Sie in die Lage, rechtzeitig Maßnahmen für die Vorbeugung und ökologische Bekämpfung zu ergreifen.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Zimmerpflanzen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]
Grabgestaltung mit Edellieschen: Ratgeber mit Pflanztipps
Grabgestaltung

Grabgestaltung mit Edellieschen: Ratgeber mit Pflanztipps

Es mag Sie überraschen, doch es stimmt! Mit Edellieschen kann man ein wunderschönes und pflegeleichtes Grab gestalten. Die sommerlichen Dauerblüher gibt es jetzt auch für eine Ruhestätte am sonnigen Standort. Lesen Sie hier die besten Tipps zu Sortenwahl, Pflanzzeit, Pflanzabstand, Pflanztechnik und schönen Pflanzpartnern für Edellieschen als Grabbepflanzung. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.