Gartenthemen A-Z

Bunte heimische Käfer bestimmen: 5 Arten mit Bildern

11. April 2024
Goldglänzender Laufkäfer ist der wohl schönste Käfer hierzulande.
Goldglänzender Laufkäfer ist der wohl schönste Käfer hierzulande.

Treffen Sie in Deutschland und Österreich auf einen farbenfrohen Käfer, gehört er zu einer von fünf heimischen Käfer-Familien. Aus jeder Familie lernen Sie hier eine schöne Käferart im Kurz-Portrait mit Bild kennen. Freuen Sie sich auf Käfer-Schönheiten in wunderschönen Farben, die Sie zukünftig auf den ersten Blick erkennen und bestimmen. Auf geht’s!

Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata)

Ein Kartoffelkäfer sitzt auf einem Pflanzenblatt.
Der Kartoffelkäfer ist ein gefürchteter Schädling.

In den 40er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wanderte der Kartoffelkäfer bei uns ein. Seither ist er gefürchtet bei Hobbygärtnern, weil er ein ganzes Kartoffelbeet kahlfressen kann. Gewerblichen Kartoffelbauern stehen heute effektive Insektizide zur Verfügung. Im Naturgarten bewährt sich nach wie vor das Absammeln der Käfer als beste Bekämpfungsmethode. An diesen Merkmalen können Sie Kartoffelkäfer bestimmen:

Welche Käferfamilie? Blattkäfer (Chrysomelidae)

Wie groß? 8 mm bis 15 mm.

Welche Körperform? Oval, markant gewölbt, gelb mit schwarzen Streifen, Halsschild gelb mit schwarzen Flecken,

Welche Farbe? Gelb mit schwarzen Streifen, Halsschild gelb mit schwarzen Flecken, orange Beine mit schwarzen Knien, Fühler orange mit schwarzen Spitzen.

Wo zu finden? Im Nutzgarten, vor allem im Kartoffelbeet.

Wann zu finden? Mai bis Oktober.

Quellen: Wikipedia.org, hier Kartoffelkäfer und Naturspaziergang.de, hier Leptinotarsa decemlineata

Bienenkäfer (Trichodes apiarius)

Ein Bienenkäfer sitzt auf einer Margeritenblüte.

Der Bienenkäfer hat sich für einen rot-schwarzen Look entschieden, aufpoliert mit blau-grünen, metallisch glänzenden Applikationen. Seine leuchtend roten Flügeldecken sind verziert mit blau-schwarzen Querbänder. Halsschild, Kopf und Beine funkeln blau oder grün metallic. Halsschild und Kopf sind außerdem dicht behaart. Bienenkäfer sind mit allen Wassern gewaschen. Ihre Larven leben räuberisch in den Erdnestern von Wildbienen. Adulte Käfer sitzen auf Blüten und lauern auf andere Blütenbesucher, um über sie herzufallen. Das sind die wichtigsten Merkmale des Bienenkäfers:

Welche Käferfamilie? Buntkäfer (Cleridae)

Wie groß? 8 mm bis 15 mm.

Welche Körperform? Schlank und schmal.

Wo zu finden? An warmen, sonnigen Plätze im Garten, auf Trockenmauern, in Trockenwiesen und Blütenhecken

Wann zu finden? Mai bis Juli

Quellen: Wikipedia.org, hier Gemeiner Bienenkäfer und Naturspaziergang.de, hier Trichodes apiarius

Siebenpunkt (Coccinella septempunctata)

Ein Siebenpunkt sieht auf einem Pflanzenblatt.
Marienkäfer helfen Gärtnern beim Kampf gegen Blattläuse.

Unser fliegendes Glückssymbol auf sechs Beinen hat Blattläuse zum Fressen gern. Darum sind Siebenpunkt-Marienkäfer im Garten herzlich willkommen. Eine der größten heimischen Marienkäfer-Arten trägt orangerote bis rote Flügeldecken mit je drei schwarzen Punkten. Der siebte Punkt erstreckt sich am Vorderrand entlang mittig über beide Flügel. Zum Halsschild hin wird der siebte Punkt flankiert von zwei weißen Flecken. Der Halsschild ist überwiegend schwarz mit weißen Ecken. Am schwarzen Kopfschild sitzen zwei weiße Punkte zwischen den Augen.

Welche Käferfamilie? Marienkäfer (Coccinellidae).

Wie groß? 5 mm bis 8 mm

Welche Körperform? Rund und leicht gestreckt.

Wo zu finden? Überall, wo es Blattläuse zu verspeisen gibt.

Wann zu finden? April bis Oktober.

Quellen: Wikipedia.org, hier Siebenpunkt-Marienkäfer und Naturspaziergang.de, hier Coccinella septempunctata

Lindenprachtkäfer (Scintillatrix rutilans)

Ein Lindenprachtkäfer sitzt auf einem Finger in Nahaufnahme.
Der Lindenprachtkäfer ist selten geworden.

Der Große Lindenprachtkäfer macht seinem Namen alle Ehre. Wunderschön schillert der metallisch grün. Seine Flügeldecken haben am Rand einen rotgoldenen Streifen. Der Hinterleib schimmert metallisch blau. Leider hat das Kleinod der Natur einen schweren Stand. Große Lindenprachtkäfer haben bei der Vermehrung sich auf Linden spezialisiert. Weibchen legen ihre Eier in Ritzen und Spalten der Baumrinde ab. Über einen Zeitraum von 2 Jahren frisst sich jede Larve durch Bast, Splintholz und Kambium. Weil Bäume im Allgemeinen und Linden im Besonderen zurückgehen, gilt der Große Lindenprachtkäfer als stark gefährdet und ist besonders geschützt.

Welche Käferfamilie? Prachtkäfer (Buprestidae)

Wie groß? 9 mm bis 15 mm.

Welche Körperform? Lang-oval.

Wo zu finden? In Wäldern und Gärten mit Linden (Tilia).

Wann zu finden? Mai bis August.

Quellen: Rote-Liste-Zentrum, hier Artensuchmaschine, Wikipedia.org, hier Großer Lindenprachtkäfer , Biologie-Seite.de, hier Großer Lindenprachtkäfer

Goldglänzender Laufkäfer (Carabus auronitens)

Ein Goldglänzender Laufkäfer sitzt auf Moos.
Goldglänzender Laufkäfer ist ein Juwel von Mutter Natur.

Goldglänzender Laufkäfer ist einer der schönsten Käfer in Deutschland und Österreich. Seine Flügeldecken changieren goldgrün, seltener rotgrün. Die Flügeldeckenrippen sind schwarz. Prächtig anzusehen ist das rotgoldene bis kupferfarbig glänzende Halsschild. Passend dazu sind die Beine überwiegend rot und die Tarsen dunkel. Zu bewundern ist die Käfer-Schönheit hauptsächlich nach Einbruch der Dunkelheit. Dann macht sich ein Goldglänzender Laufkäfer auf die Jagd nach Insekten, Würmern und Raupen.

Welche Käferfamilie? Laufkäfer (Carabidae)

Wie groß? 18 mm bis 32 mm

Welche Körperform? Die hintere Körperhälfte ist oval und gewölbt, der Halsschild ist am Ansatz schmaler und verbreitert sich zum Kopf hin mit leicht geschwungener Linienführung an den Seiten.

Wo zu finden? In kühlen Laubwäldern, vornehmlich in Buchenwäldern und am Waldrand.

Wann zu finden? April bis September.

Quellen: Wikipedia.org, hier Goldglänzender Laufkäfer, Naturspaziergang.de, hier Carabus auronitens, Biologie-Seite.de, hier Goldglänzender Laufkäfer

WJ Postma (Kartoffelkäfer), Lloyd Davies (Siebenpunkt), Tilmann Disselhoff (Lindenprachtkäfer), J.Vanleeuwen (Goldglänzender Laufkäfer), Sylvester K (Bienenkäfer). Den Fotografinnen und Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps
Pflanzen

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps

Alpenveilchen setzen leuchtende Akzente in Wohnräumen und auf dem Balkon. Aber auch im Garten? Ja, es gibt winterharte Alpenveilchen für den Garten. Hier lernen Sie die 3 schönsten Cyclamen-Arten mit Bildern kennen. In den besten Pflegetipps erfahren Sie alles Wissenswerte über die kernigen Alpenveilchen von Pflanzzeit und Standort bis schneiden, vermehren und überwintern. Auf geht's! […]
Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.