Alpenpflanzen

Geflecktes Knabenkraut Steckbrief mit Bildern

22. Februar 2024
Geflecktes Knabenkraut gedeiht gerne auf Bergwiesen.
Geflecktes Knabenkraut gedeiht gerne auf Bergwiesen.

Geflecktes Knabenkraut oder Flecken Fingerwurz ist die Orchidee der Bergwiesen. Ist Ihnen bekannt, dass Dactylorhiza maculata auch im Seniorengarten nördlich der Alpen gedeihen kann? Lesen Sie hier einen kommentierten Steckbrief mit Infos über Vorkommen, Blütezeit, Blätter und den richtigen Standort.

Geflecktes Knabenkraut hat einen wunderschönen Blütenstand

Kurzfassung

Geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata) ist eine 20 cm bis 60 cm große Erdorchidee der Gattung Knabenkräuter (Dactylorhiza) mit dem Synonym Finger-Fleckenwurz. Im Alpenraum ist die geschützte, wilde Orchidee noch zu entdecken, gilt in Deutschland als gefährdet. Der historische, wissenschaftliche Gattungsname (Orchis) nimmt Bezug auf die paarigen Wurzelknollen. Der bevorzugte Standort von Finger-Fleckenwurzen ist kalkarmer, magerer, frisch-feuchter Lehmboden. Blütezeit ist von Mai bis August. Die Blütenfarbe ist hellrosa bis violett mit weißen Anteilen und dunkelroter Musterung. Bestäuber sind Zwei- und Hautflügler. In Deutschland sind zwei Unterarten vertreten: Gewöhnliches geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata subsp. maculata) und Moor-Knabenkraut (Dactylorhiza maculata subsp. elodes).

Fragezeichen visualisieren dem Leser, dass eine grüner-daumen-zwischenfrage folgt.

Wie kommen Knabenkräuter zu ihrem Namen?

Wegen der Ähnlichkeit der paarigen Wurzelknollen mit menschlichen Hoden nannte der erste Naturforscher vor 300 Jahren die Gattung Orchis (griechisch für Hoden). Der griechische Philosoph 
Theophrastos von Eresos war außerdem überzeugt, dass Frauen einen Knaben gebären, wenn sie die größere der beiden Wurzelknollen essen. Auf diese Weise entstand der deutsche Gattungsname Knabenkräuter (Orchis). Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Gattung aufgeteilt in Dactylorhiza und Orchis.

Geflecktes Knabenkraut Steckbrief

PflanzenfamilieOrchideen (Orchidaceae)
Gattung Knabenkräuter (Dactylorhiza)
Name der ArtGeflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata)
SynonymFlecken-Fingerwurz
VorkommenEuropa
Standortkalkarm, lehmig, mager, humos, frisch-feucht
Wuchsformaufrechte Knollenblume (Geophyt)
Wuchshöhe20 cm bis 60 cm
Blütenfarbepink bis violett mit weißen Anteilen
BlütezeitMai bis August
Blättergefleckte lanzettliche Stängelblätter, breitere Grundblätter,
Frucht und SamenKapselfrucht mit 6000 Samen
Winterhärtewinterhart
Giftigkeitschwach giftig
Statusgefährdet, streng geschützt
Quellen: Wikipedia, hier Geflecktes Knabenkraut und Knabenkräuter. Rote Liste Zentrum, hier 3 Treffer Artensuchmaschine.

Steckbrief-Kommentare

Wuchsform

Der Blütenstängel entspringt einer paarigen Knolle und ist im oberen Bereich rotviolett überlaufen. Nach dem ersten Frost sterben die krautigen Pflanzenteile ab und es überwintert die Knolle.

Blüte

Geflecktes Knabenkraut bildet einen kegelartigen Blütenstand, ähnlich geformt wie eine Ähre. Auf diese Blütenstand entfalten sich 20 bis 70 Einzelblüten von unten nach oben. Die Blütenfarben variieren von hellrot über tief rosarot bis violett. Oftmals ist die Blütenlippe weißlich mit violetter Zeichnung. Bestäuber sind Zweiflügler und Hautflügler. Bienen und Schmetterlinge schauen auch vorbei, können Geflecktes Knabenkraut jedoch nicht bestäuben.

Der Blütenstand des Gefleckten Knabenkrauts zu Beginn der Blütezeit mit einem gefleckten, lanzettlichen Stängelblatt.
Zu Beginn der Blütezeit ist der Blütenkegel ausgeprägt.

Blätter

Die Blätter sind das Markenzeichen einer Finger-Fleckenwurz. Zuerst treiben die bis zu 4 cm breiten und 10 cm langen grundständigen Blätter aus. Am Stängel befinden sich 5 bis 9 lanzettliche, spitz zulaufende Blätter mit einer Breite von 0,7 cm bis 1,5 cm. Alle Blätter sind rotviolett gefleckt und rinnig gefaltet.

Das gefleckte lineale Stängelblatt eines Gefleckten Knabenkrauts aus der Nähe betrachtet.
An den gefleckten Blättern ist die Finger-Fleckenwurz gut zu erkennen.

Standort

Geflecktes Knabenkraut liebt halbschattige Standorte und saure, nährstoffarme, wechselfeuchte, humose Lehmböden. Bevorzugt wächst die Erdorchidee in den Alpen auf Bergwiesen und zwischen Heiden, kommt aber auch in Flachmooren vor oder in Nassstellen inmitten einer Magerwiese. Mit Blick auf diese Standort-Präferenzen ist Geflecktes Knabenkraut im Seniorengarten perfekt geeignet für das Hochbeet als rückenfreundliches Heidebeet sowie als Begleitpflanze von Hortensien, Rhododendren und allen Pflanzen mit einer Vorliebe für kalkarmen Gartenboden.

Ein Geflecktes Knabenkraut gedeiht inmitten einer Blumenwiese mit vielen Margeriten.
Geflecktes Knabenkraut hat eine Vorliebe für Blumenwiesen

Geflecktes Knabenkraut Unterarten

In Deutschland werden nur die beiden folgenden Unterarten unterschieden:

Gewöhnliches Geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata subsp. maculata)

Die Unterarten blühen ebenso prächtig, wie Geflecktes Knabenkraut selbst.

Die Wuchshöhe beträgt 20 cm bis 60 cm. Bis zu 10 Blätter sind länglich bis breit lanzettlich geformt, können aufrecht abstehen und sind auf den Blattoberseiten dunkelviolett gefleckt. Auffällig ist der zylindrisch lange, ährige Blütenstand, dicht besetzt mit zahlreichen Einzelblüten. Die Blütenfarbe ist zumeist weißlich rosa bis kräftig rosa. Wer genau hinsieht, erkennt auf der dreilappigen Lippe eine markante Schleifenzeichnung sowie einen etwa 10 mm breiten Mittellappen.

Moor-Knabenkraut (Dactylorhiza maculata subsp. elodes)

Die Blüten am Moor-Knabenkraut sind typischerweise gestrichelt gezeichnet.

Das Moor-Knabenkraut wird nur 10 cm bis 35 cm groß. Folglich kann der Blütenstand ziemlich kurz sein. Seine 3 bis 5 schmal-lanzettlichen Blätter sind oftmals ungefleckt. Im Unterschied zum Gewöhnlichen gefleckten Knabenkraut ist die Schleifenzeichnung auf der Blütenlippe überwiegend in Punkte und Striche aufgelöst. Typisch für diese Unterart ist ein sehr kurzer Blütensporn. Wie der Name verrät, konzentrieren sich die Vorkommen auf nasse, torfmoosreiche Moorlandschaften in Deutschland bis hinüber in die Niederlande.

Quellen Salzburg-Wiki, hier Geflecktes Knabenkraut und Wikipedia, hier Abschnitt Unterarten zum Gefleckten Knabenkraut.

Fazit

Im naturnahen Seniorengarten sind halbschattige Standorte mit frisch-feuchter, kalkarmer, magerer Erde reserviert für Geflecktes Knabenkraut und seine Unterarten. Der Blick auf den Steckbrief weckt den Wunsch, durch die Pflanzung in der Wildblumenwiese oder Moor- und Heidebeet zum Erhalt der malerisch-schönen Knabenkräuter beizutragen.

Hans auf Pixabay, Ruud de Block, Naturgucker, Christophe Maerten Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Orchideen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Orchideen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.