Balkon- und Kübelpflanzen

Bougainvillea wann rausstellen?

30. März 2024
Bougainvillea dürfen nicht zu früh nach draußen
Bougainvillea dürfen nicht zu früh nach draußen

Als subtropische Kletterpflanze ist eine Bougainvillea (Drillingsblume) nicht winterhart. Aus diesem Grunde muss die exotische Kübelpflanze frostfrei überwintern. Wichtig zu beachten ist der Termin zum Ausräumen. Schon leichter Nachtfrost bringt eine Drillingsblume zur Strecke. Wann Sie eine Bougainvillea sicher rausstellen, erfahren Sie hier.

Eine rote Bougainvillea gedeiht als große, verholzte Kletterpflanzen an einem weißen Haus im Mittelmeerraum
Am Mittelmeer können Bougainvillea ganzjährig draußen bleiben.

Kurzfassung

Im Mai kann man eine Bougainvillea nach draußen stellen. Wer nichts riskieren möchte, wartet mit dem Rausstellen bis nach den Eisheiligen. Zur Vorbereitung stellen Sie die Kübelpflanze im April an einen hellen Fensterplatz bei etwa 15° Celsius. Ab Mitte April gewöhnen Sie die Drillingsblume tagsüber im Freien am halbschattigen Standort an die Sonne.

Drillingsblumen bringen Farbe in den Garten.

Wann kann ich die Bougainvillea draußen aufstellen?

Eine Bougainville können Sie im Mai rausstellen. Die exotische Kübelpflanze verträgt keinen Nachtfrost. Wenn Sie die Drillingsblume aus Südamerika nach den Eisheiligen aufräumen, sind Sie auf der sicheren Seite. Zuvor ist eine Phase der Eingewöhnung sehr zu empfehlen. So machen Sie es richtig:

Die Bougainvillea im April aus dem Winterquartier tragen und an einen hellen Fensterplatz stellen mit 15° Celsius. Gut geeignet sind ein Schlafzimmer, der Wintergarten oder eine verglaste Terrasse.

Ab Mitte April die Drillingsblume tagsüber draußen in den windgeschützten Halbschatten bringen und abends wieder einräumen.

Quelle: Compo.de, hier Bougainvillea

Fünf Bougainvillea in großen Kübeln stehen am sonnigen Platz vor einem Maschendrahtzaun.
Bougainvillea blühen von Mai bis September.

Welche Pflege ist wichtig vor dem Ausräumen einer Bougainvillea?

Kurze Zeit nach dem Rausstellen beginnt für eine Bougainvillea die Blütezeit. Umtopfen und ein Rückschnitt bereiten die Kübelpflanze vor auf eine üppige Blütenpracht. Bester Zeitpunkt für die Pflege ist im April. Pflanzen Sie das Wunderblumengewächs in torfarme Kübelpflanzenerde über einer Drainage aus Tonscherben oder Blähton. Bei dieser Gelegenheit schneiden Sie beschädigte Triebe zurück ins gesunde Holz und lichten die Bougainvillea gründlich aus. Zum guten Schluss gießen Sie an mit abgestandenem Leitungswasser, bis die ersten Tropfen unter dem Kübel herauslaufen.

Quellen: Wikipedia.org, hier Bougainvillea und Pflanzen-Koelle.de, hier Bougainvillea pflegen

DianesDigitales, Idunbarreid bei Flickr. Dezalb bei Pixabay. Der Fotografin und den Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Zimmerpflanzen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Zimmerpflanzen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.