Bäume und Sträucher

Warum hat mein Kirschlorbeer Löcher? Was tun?

17. Mai 2024
Gegen die Schrotschusskrankheit an Kirschlorbeer kann man etwas tun.
Gegen die Schrotschusskrankheit an Kirschlorbeer kann man etwas tun.

Aus heiterem Himmel sind die Blätter der Kirschlorbeerhecke mit Löchern und Flecken übersät. Was kann das bloß sein? Rätseln Sie nicht länger über die Ursache. Lesen Sie hier, warum die Blätter der Lorbeerkirsche durchlöchert sind. Und ja, man kann etwas dagegen tun. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über die Schrotschusskrankheit, typische Symptome und wirksame Gegenmaßnahmen ohne Gift. Die besten Tipps für eine effektive Vorbeugung gegen Löcher im Kirschlorbeer. Auf geht’s!

Kurzfassung

Wie kann man einen Kirschlorbeer mit Löchern retten?

Sind die Blätter am Kirschlorbeer mit kreisrunden Löchern durchsiebt, leidet die Pflanze höchstwahrscheinlich unter der Schrotschusskrankheit. Als Sofortmaßnahme werden alle durchlöcherten Blätter entfernt. Das abgefallene Laub sammelt man ein. Triebe mit vielen eingesunkenen, dunkelrot umrandeten Flecken erhalten einen Rückschnitt bis ins gesunde Holz. Alle kranken Pflanzenteile kommen in die Biotonne oder den Hausmüll. Im Anschluss beginnt die Behandlung mit einem biologischen Gegenmittel. In der Praxis gut bewährt haben sich Netzschwefel, Neudovital Obstspritzmittel und Schachtelhalmextrakt.

Hat mein Kirschlorbeer die Schrotschusskrankheit? Ein Check-up

Wenn die Blätter einer Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus) mit kreisrunden Löchern durchsiebt sind, hat sich die Pflanze höchstwahrscheinlich die Schrotschusskrankheit eingefangen. Dabei handelt es sich um eine von dem Pilz Stigmina carpophila verursachte Pflanzenkrankheit. Das feucht-kühle Frühlingswetter in diesem Jahr bietet dem pilzlichen Erreger ideale Bedingungen für eine explosionsartige Vermehrung. Folgender Kurz-Checkup räumt letzte Zweifel aus:

Betroffen sind hauptsächlich junge Blätter.

Im Frühjahr zeigen sich hellgelbe Punkte auf den Blättern und gelegentlich an den Trieben.

Nach kurzer Zeit färben sich die 1-5 mm kleinen Flecken rötlich-braun.

2 Wochen später fällt kreisrundes Blattgewebe aus den Flecken heraus; übrig bleiben Löcher mit einem rot-braunen Rand.

Ohne Gegenmaßnahmen vergilben die Kirschlorbeer-Blätter, sterben ab und fallen zu Boden. Auf betroffenen Trieben entstehen eingesunkene Verletzungen mit dunkelroter Umrandung. Je länger das feuchte Wetter anhält, desto schneller breitet sich die Schrotschusskrankheit aus. Die pilzlichen Erreger werden mit dem Regen auf benachbarte Lorbeerkirschen getragen, sodass schnell die gesamte Hecke infiziert und durchlöchert ist. Doch es gibt Hoffnung und gleich 3 Mittel gegen die zerstörerische Pflanzenkrankheit. Lesen Sie weiter!

Schrotschusskrankheit bekämpfen – 3 Mittel können helfen

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau in Deutschland und Österreich (FIBL) und weitere angesehene Experten für Pflanzenkrankheiten empfehlen folgende Mittel zur Bekämpfung der Schrotschusskrankheit:

Netzschwefel arbeitet nach folgendem Wirkungsprinzip: Unter Einwirkung von Feuchtigkeit, Licht und Sauerstoff bildet sich das für die Pilze giftige und wachstumshemmende Schwefeldioxid. Schwefelmoleküle dringen in die Pilzsporen ein und töten diese von innen heraus ab. Je höher die Temperatur, desto intensiver die Wirkung. Bei Temperaturen unter 12° Celsius ist die Wirkung ungenügend und es kommen andere Mittel ins Spiel. Netzschwefel-Mittel sind bei Amazon erhältlich.

Neudovital Obstspritzmittel von Neudorff ist ein natürlicher Blattdünger, der Ihren Kirschlorbeer stärkt gegen die Erreger der Schrotschusskrankheit. Spritzen Sie die Blätter bereits vor dem Austrieb mit einer 3%igen Lösung (30 ml auf 1 l Wasser) und einer 1%igen Lösung (10 ml auf 1 l Wasser) während des Austriebs. Neudovital Obstspritzmittel können Sie bei Amazon in verschiedenen Produktgrößen kaufen.

Schachtelhalmextrakt enthält neben vielen natürlichen Kräutern auch Kieselsäure. Das Silikat stärkt die Zellwände von Kirschlorbeer-Blättern gegen die Attacken von Pilzerregern im Allgemeinen und Erregern der Schrotschusskrankheit im Besonderen. Sie können Schachtelhalmextrakt selber herstellen oder anwendungsfertig als Neudorff Schachtelhalmextrakt bei Amazon kaufen.

Schrotschusskrankheit an Kirschlorbeer bekämpfen: Sofortmaßnahmen

Für die erfolgreiche Rettung von Lorbeerkirschen mit Löchern haben sich in der Gartenpraxis folgende Sofortmaßnahmen gut bewährt:

Alle befallenen Blätter vom Kirschlorbeer abzupfen und auf dem Boden liegendes Laub aufsammeln.

Stark befallene Triebe mit vielen eingesunkenen Flecken zurückschneiden bis ins gesunde Holz.

Blätter und Schnittgut in die Biotonne oder den Hausmüll werfen.

Kirschlorbeer behandeln mit einem der 3 empfohlenen Mittel nach Anleitung des Herstellers.

Wichtig zu beachten ist, dass Sie die Gartenschere nach dem Rückschnitt mit Spiritus desinfizieren. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die pilzlichen Erreger auf andere Pflanzen übertragen. Aus diesem Grunde sollten Kirschlorbeer-Blätter mit Löchern auch nicht auf den Komposthaufen geworfen werden, weil sich die hartnäckigen Erreger über den Dünger weiter im Garten ausbreiten könnten. Eine Entsorgung auf der benachbarten Weide ist ebenfalls bedenklich, weil Kirschlorbeer zu den Giftpflanzen für Kühe, Ziegen und Pferde gehört.

Quellen: Wikipedia.org, Schrotschusskrankheit und Bio-Gärtner.de, Schrotschusskrankheit und fibl.org, Biosteinobstanbau und Baldur-Garten.at, Schrotschusskrankheit an Laubgehölzen

*Als Amazon-Partner verdiene ich mit qualifizierten Verkäufen.

Naturgucker und Bernd Wolff bei Flickr. Den Fotografinnen und Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps
Pflanzen

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps

Alpenveilchen setzen leuchtende Akzente in Wohnräumen und auf dem Balkon. Aber auch im Garten? Ja, es gibt winterharte Alpenveilchen für den Garten. Hier lernen Sie die 3 schönsten Cyclamen-Arten mit Bildern kennen. In den besten Pflegetipps erfahren Sie alles Wissenswerte über die kernigen Alpenveilchen von Pflanzzeit und Standort bis schneiden, vermehren und überwintern. Auf geht's! […]
Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.