Alpenpflanzen

Ist der Alpen Mannsschild winterhart? Ist er giftig?

1. Mai 2024
Alpen-Mannsschild klettert bis in schwindelerregende Höhen.
Alpen-Mannsschild klettert bis in schwindelerregende Höhen.

Haben Sie den Alpen Mannsschild als idealen Lückenfüller für den Steingarten entdeckt? Bevor Sie den Pflanzplan in die Tat umsetzen, sollten zwei Fragen geklärt werden. Ist ein Androsace alpina mehrjährig und winterhart? Die zweite Frage liegt Hobbygärtnern mit Familiengarten und Haustieren auf dem Herzen: Ist ein Alpen Mannsschild giftig? Lesen Sie hier die Antworten.

Alpen-Mannsschild bringt Farbe ins Hochgebirge.

Ist ein Alpen Mannsschild winterhart?

Ja, der Mannsschild aus den Alpen ist sogar extrem winterhart bis -40° Celsius. Grund für die robuste Frosthärte ist das natürliche Verbreitungsgebiet der immergrünen Mannsschild-Art aus der Familie der Primelgewächse (Primulaceae). Wie der Name bereits andeutet, ist Alpen Mannsschild beheimatet in den europäischen Alpen. Hier gedeiht die Pflanze hauptsächlich auf felsigen, feuchten Böden, die lange mit Schnee bedeckt sind. Mutig erklimmt die Alpenpflanze schwindelerregende Höhen von bis in 4200 Meter üNN auf dem Matterhorn. Infolgedessen gehört Alpen Mannschild zu den 10 am höchsten steigenden Pflanzen der Alpen. Spitzenreiter ist der Gletscher-Hahnenfuß, den man im Garten mit Alpen Mannsschild zusammen pflanzen kann, weil beide Pflanzen kalkmeidend gedeihen.

Fragezeichen visualisieren dem Leser, dass eine grüner-daumen-zwischenfrage folgt.

Grüner-Daumen-Zwischenfrage: Ist Alpen Mannsschild bienenfreundlich?

Ja, Alpen-Mannsschild ist sehr bienenfreundlich und belohnt seine Bestäuber mit Nektar. Frei zugänglich ist der Nektar freilich nicht, sondern liegt verborgen im gelblichen Blütenschlund. In tieferen Lagen fliegen Bienen, Wildbienen und Schmetterlinge die kleinen Blüten an. Weiter oben im Gebirge kümmern sich Schwebfliegen um die Bestäubung, während sie sich am Nektar und Pollen laben.

Sommerliche Blütezeit und mehrjähriges Wachstum

Geduldig wartet ein Alpen Mannsschild hoch oben im Gebirge auf die Schneeschmelze. Dann entfaltet die 5-15 cm kleine Staude ihre zierliche Blütenpracht. Von Juni bis August dauert die Blütezeit. Die weißen oder rosafarbenen Tellerblüten thronen am kurzen Blütenstängel über den grundständigen, immergrünen Blattrosetten. Nicht nur im Hochgebirge, sondern auch im Garten, im Hochbeet und auf dem Balkon ist der winterharte Alpen-Mannsschild mehrjährig. Am vollsonnigen Standort mit saurer, kiesig-steiniger, frischer Erde wiederholt die Alpenschönheit im Garten über viele Jahre ihr apartes Blütenfestival. Im Unterschied dazu gibt der einjährige Nördliche Mannsschild (Androsace septentrionalis) nur ein kurzes Stelldichein mit einer Blütezeit von April bis Juni.

Quellen: Wikipedia.org, Alpen-Mannsschild und Baumschule-Horstmann.de, Mannsschild Gattung und Ökologie-Seite.de, Alpen-Mannsschild

Ist der Alpen Mannsschild giftig?

Über die Giftigkeit von Alpen Mannsschild gibt es keine gesicherten Erkenntnisse. Weil die Alpenpflanze zur Familie der Primelgewächse gehört, besteht die Vermutung, dass Androsace alpina schwach giftig ist. Charakteristisch für Primelgewächse sind Triterpensaponine, schleimhautreizende Substanzen, die in vielen Pflanzen enthalten sind, unter anderem auch im Primelgewächs Zimmer-Alpenveilchen (Cylamen persicum). Aus Gründen der Vorsicht und bis wissenschaftliche Erkenntnisse vorliegen, sollte man Alpen Mannsschild als schwach giftige Pflanze betrachten.

Quellen: Web.Archive.org, Biologie.Uni-Ulm.de Primelgewächse und CliniTox Pflanzengifte, Cyclamen persicum und Giftzentrale-Bonn.de, Ergebnis Primelgewächse

Station Alpine Joseph Fourier, Fero Fero, Lemiavuncia bei Flickr Den Fotografinnen und Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]
Vertrocknete Balkonpflanze retten: So gelingt es
Balkon- und Kübelpflanzen

Vertrocknete Balkonpflanze retten: So gelingt es

Ist es Ihnen auch schon einmal passiert? Bei warmem Wind und bedecktem Himmel ist eine Balkonpflanze in kurzer Zeit vertrocknet. Das ist kein Grund, die Topfblume zu entsorgen. In diesem Ratgeber erfahren Sie an einem Fall aus der Praxis mit Bildern, wie Sie eine vertrocknete Balkonblume retten. Auf geht's. […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.