Giftig oder ungiftig

Ist Sonnenhut giftig? Infos für den Seniorengarten

9. Februar 2024
Sonnenhut dürfen Enkelkinder sicher pflücken
Sonnenhut dürfen Enkelkinder sicher pflücken

Sonnenhut-Stauden empfehlen sich mit pflegeleichter Blütenpracht für die seniorengerechte Gartengestaltung. Zwei wichtige Sonnenhut-Merkmale für den naturnahen Seniorengarten mit Enkelkindern und Haustieren werden hier überprüft: Ist die Sonnenhut Pflanze giftig? Wie ist es um ihre Bienenfreundlichkeit bestellt? Lesen Sie hier die Antworten.

Kurzfassung

Gelber Sonnenhut (Rudbeckia) und Roter Sonnenhut (Echinacea) sind nicht giftig für Kinder, Hunde und Katzen. Für diese Einstufung lesen Sie im Text qualifizierte Links zu Experten. Beide Sonnenhut-Gattungen sind gute Bienenweiden mit dem Nektarwert 2 und dem Pollenwert 2. Somit haben pflegeleichte, farbenprächtige Rudbeckia und Echinacea auch die beiden wichtigen Merkmale erfüllt für den bienenfreundlichen Seniorengarten mit Enkelkindern und Haustieren.

Ist ein Sonnenhut giftig für Kinder?

Nein, die Sonnenhut-Staude ist nicht giftig für Ihre Enkelkinder. Diese Einstufung trifft unter Experten auf breite Zustimmung. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) empfiehlt Sonnenhut als kinderfreundliche Pflanze in ihrer Broschüre für Kita, Kindergarten und Spielplatz.

In der BLE-Broschüre wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Status von Sonnenhut als ungiftige Pflanze beide Sonnenhut-Arten einbezieht. Der gelbe Sonnenhut (Rudbeckia) ist ebenso ungiftig für Ihre Enkelkinder, wie der rote Sonnenhut (Echinacea) und alle weiteren Sonnenhüte. Früher zählten Echinacea purpurea, Echinacea angustifolia und andere Arten ebenfalls zur Gattung Rudbeckia.

Ein blondes Mädchen im weißen Sommerkleid steht in einer Blumenwiese und bewundert eine Sonnenhut-Blüte.
Ungiftiger Echinacea im Garten der Großeltern garantiert für unbeschwertes Enkelkinder-Glück.

Ist die Sonnenhut-Staude giftig für Hunde und Katzen?

Nein, die Sonnenhut Staude ist nicht giftig für Hunde und Katzen. Diese Aussage wird bestätigt vom Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie auf der Institutsseite vetpharm.uzh.ch für Rudbeckien und Echinacea.

Der Verband Deutscher Tierheilpraktiker geht noch einen Schritt weiter. Im Artikel „Immunsystem stärken“ heißt es unter anderem:

ZitatEchinacea (Sonnenhut) – der Immunklassiker Der Sonnenhut steigert die spezifische Immunität, also die Bildung von Antikörpern. Er wirkt auch antioxidativ (z. B. Schutz vor UV-Schäden durch Radikalenabwehr), antifugal (bei Candida-Pilzerkrankungen), antibakteriell (z. B. gegen Staphylo-kokken), antiviral (z. B. gegen Grippe und Herpes- Viren), entzündungs-hemmend, wundheilend und besitzt auch kortisonähnliche Eigenschaften.“ Den vollständigen Artikel mit Anleitungen für die innerliche und äußerliche Anwendung bei Hunden und Katzen können Sie hier nachlesen.

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Von der Resorti Senioren Gartenbank extra hoch lässt sich entspannt Enkelkinder und Haustiere im Blick behalten. In der einfachen Version ‚Geras‘ hat die wetterfeste Seniorenbank für 1 bis 3 Personen seniorenfreundliche Armlehnen und eine gewölbte Sitzfläche für ein leichteres Aufstehen. Die Luxusversion ‚Hera‘ bietet eine erhöhte Sitzposition, Fußablage, optimalen Sitzwinkel, extra breite, erhöhte Armlehnen und eine Gasdruckfeder zum Anheben der Sitzfläche als Unterstützung beim Hinsetzen und Aufstehen.

Ist gelber Sonnenhut bienenfreundlich?

Ja, gelber Sonnenhut (Rudbeckia) ist bienenfreundlich. Mit leuchtend gelben Zungenblüten lockt die Staude Honigbienen, Wildbienen und Schmetterlinge an. Die bräunlichen, gewölbten Körbchenblüten in der Blütenmitte halten Nektar und Pollen für die emsigen Nektarsammler bereit. Aus diesem Grund wird Gewöhnlicher Sonnenhut mit dem Nektarwert 2 und Pollenwert 2 als gute Bienenweide klassifiziert im großen Pflanzenfinder für Wildbienen bei bienennutzgarten.de. Der purpurne bzw. rote Sonnenhut ist im großen Pflanzenfinder ebenfalls zu entdecken, klassifiziert als gute Bienenweide mit dem Nektarwert 2 und Pollenwert 2.

Die Experten vom Bund Naturschutz bewerten Sonnenhut-Stauden als bienenfreundlich. Stellvertretend für beide Gattungen wird Echinacea purpurea auf der Staudenliste für den bienenfreundlichen Garten angeführt. Dritter im Bunde der Bienen-Experten ist die Bundesanstalt für Weinbau und Gartenbau. In der Broschüre „Lebensräume für (Wild)Bienen“ wird der Sonnenhut gleich sechsmal erwähnt, was einem Ritterschlag als Bienenweide gleichkommt.

Fazit

Ungiftiger Sonnenhut bringt den bienenfreundlichen Seniorengarten zum Leuchten, umschwärmt von scharenweise Nektarsammlern. Gemeinsam mit anderen sonnenliebenden, ungiftigen Bienenweiden gestalten Sie einen prächtigen Garten, in dem Ihre Enkelkinder und Haustiere unbeschwert verweilen können.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Orchideen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Orchideen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.