Pflanzen-Steckbriefe

Passionsblume Steckbrief, Bilder, Garten-Tipps

2. März 2024
Blaue Passionsblumen erstrahlen in tropischer Blütenpracht
Blaue Passionsblumen erstrahlen in tropischer Blütenpracht

Wussten Sie, dass die Blaue Passionsblume (Passiflora caerulea) zu den Gewinnern des Klimawandels gehört? Die ehemals reine Zimmerpflanze kann man heute im Garten auspflanzen. Dort setzt sich die exotische Blume in Szene als eine atemberaubend schöne Kletterpflanze für Fassaden und Rankhilfen aller Art. Lesen Sie hier einen kommentierten Steckbrief mit Bildern über die Blaue Passionsblume. Erfahren Sie Wissenswertes über das Vorkommen, die Blüten, das Wachstum, die Winterhärte und Früchte mit Tipps für die Kultivierung im Garten.

Die Blüte einer Blauen Passionsblume als Nahaufnahme
Eine Blaue Passionsblumen-Blüte ist an Prachtentfaltung kaum zu übertreffen.

Kurzfassung

Die Blaue Passionsblume ist eine immergrüne Kletterpflanze aus Mittel- und Südamerika. Blütezeit ist von Mai bis September. Die furiosen Blütenräder setzen sich zusammen aus einem äußeren Strahlenkranz aus weißen Zungenblüten und einem inneren Haarkranz aus bis zu 50 blau-weißen, sterilen Staubblättern. Kurz dahinter befinden sich etwa 50 Nektarien in kreisrunder Anordnung. Im Zentrum der Blüte stehen 5 goldgelbe, fertile Staubblätter und 3 purpurne Griffel. Bestäuber sind überwiegend Hummeln und Bienen. Die eigroßen Früchte sind essbar. Seit die Klimaerwärmung Fahrt aufnimmt, können Blaue Passionsblumen im Garten ausgepflanzt werden.

Blaue Passionsblume Steckbrief

PflanzenfamiliePassionsblumengewächse (Passifloraceae)
Name der ArtBlaue Passionsblume (Passiflora caerulea)
Vorkommen, HerkunftMittel- bis Südamerika
Standortbedingungensonnig, humos, frisch bis mäßig trocken
Wuchsartimmergrüne Kletterpflanze
Wuchshöhe1-4 m
Blüteweißer Strahlenkranz, um zarte blaue Staubblätter
BlütezeitMai bis September
Frucht und Samenessbar, orange-gelb, 6 cm groß, bis zu 160 rote Samen
Blattbleistiftdünner Stängel, eiförmiger Blattlappen
Winterhärteje nach Alter bedingt bis vollkommen winterhart
Giftigkeittiergiftig
Namensherkunftchristliche Deutung
Quellen: Wikipedia, hier Blaue Passionsblume Beschreibung und Pflanzenfreunde.com, hier Passiflora überwintern

Steckbrief-Kommentare mit Bildern und Garten-Tipps

In den folgenden Kommentaren werden wichtige Daten des Steckbriefs näher beleuchtet und mit Bildern verdeutlicht. Die Verbreitung schlägt eine Brücke zu den Tipps für eine Kultivierung von Passionsblumen im Garten.

Blaue Passionsblumen kann man im Garten pflanzen

Vorkommen/Herkunft

Ursprüngliches Verbreitungsgebiet der Blauen Passionsblume ist die Heimat des indigenen Volkes der Guarani in Südamerika. Diese Region erstreckt sich über Paraguay, Bolivien, Argentinien, Brasilien und Uruguay. In ihren tropischen und subtropischen Herkunftsländern hat die Blaue Passionsblume gelernt, mit schwül-feucht-heißen Sommertemperaturen bis 50° Celsius ebenso zurecht zu kommen, wie mit den kalten Nächten während der Trockenzeit im Winter, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.

Quellen: Wikipedia, hier Passionsblumen, Wikipedia, hier Subtropen und studysmarter, hier Subtropen, hier Erklärung Subtropen.

Die Blüte einer Passionsblume.
Ihre tropische Herkunft kann die prächtige Passionsblume nicht verleugnen

Standortbedingungen mit Garten-Tipps

Die Licht- und Bodenverhältnisse in den heimatlichen Verbereitungsgebieten Blauer Passionsblumen erlauben folgende Rückschlüsse auf die optimalen Standortbedingungen im Garten:

Sonnige bis halbschattige Lage

Nährstoffreiche, locker-humose Erde, vorzugsweise mit einem schwach sauren pH-Wert um 6,5

Frischer bis mäßig trockener, lehmhaltiger Boden, gut durchlässig

Als Kübelsubstrat eignet sich eine torffreie Kübelpflanzenerde mit Zuschlagstoffen, wie Blähton, für beste Durchlässigkeit ohne Verdichtung. Wer selber mischen möchte, verwendet lehmige Gartenerde und gibt zu einem Drittel torffreie Blumenerde dazu mit einer Handvoll Hornspänen als Startdüngung.

Quellen: Gardify, hier Passionsblume und pflanzenfreunde.com, hier Passiflora/Erde

Wuchsart und Wuchshöhe

Blaue Passionsblumen bilden in ihren Blattachseln bleistiftdünne Stängel, mit denen sie sich an einer Kletterhilfe nach oben ziehen. Dabei werden Wuchshöhen erzielt von 1 m bis 4 m.

Fragezeichen visualisieren dem Leser, dass eine grüner-daumen-zwischenfrage folgt.

Grüner-Daumen-Zwischenfrage: Ist die Blaue Passionsblume bienenfreundlich?

Ihr Status als tropische Einwanderin hindert die Blaue Passionsblume nicht daran, die mitteleuropäischen Bestäuber großzügig zu entlohnen. An zwei Stellen gibt es Nektar zu schlürfen für Hummeln und Bienen. In der inneren Hälfte einer Strahlenblüte sitzen zahlreiche kleine Nektardrüsen in einer kranzförmigen Anordnung. Direkt darüber hängen die Staubbeutel, prall gefüllt mit Pollen. Weitere Nektardrüsen befinden sich auf den Blättern. Kein Wunder, dass es während der Blütezeit hoch hergeht auf Blauen Passionsblumen.

Quellen: beegut.de, hier Blumen für Bienen, naturadb.de, hier Passiflora caerulea und Wikipedia, hier Generative Merkmale

Blüte, Blütezeit

Die spektakulären Blüten einer Blauen Passionsblume sind so gestaltet:

Position in einer Blattachsel mit 3-6 cm kurzem Blattstiel

Strahlenkranz aus 10 weißen, zungenförmigen Blütenhüllblättern

Haarkranz aus bis zu 50 sterilen, blauen Staubblättern

Durchmesser einer Blüte bis zu 18 cm

Im Blütenzentrum die Fortpflanzungsorgane mit 5 fertilen, goldgelben Staubblättern und 3 purpurne Narben sowie das kranzförmige Nektarium.

Die Bestäubung verläuft, wie bei der Jungfer im Grünen (Nigella damascena), ebenfalls einer Gewinnerin des Klimawandels. Die drei Narben stehen senkrecht, solange die Staubbeutel noch Pollen enthalten, um Hummeln und Bienen einzustäuben. Sind die Staubbeutel leer, senken sich die Narben und streichen den mitgebrachten Pollen vom Rücken der Insektenbesucher. Dieser geniale Mechanismus verhindert Inzucht.

Frucht

An einer bestäubten Passionsblume schwillt der Fruchtknoten unterhalb der purpurnen Griffel an. Es bildet sich eine hühnereigroße, gelbliche Frucht. Im Inneren der Frucht befinden sich bis zu 160 rote, 5 mm kleine Samen. Die Früchte einer Passionsblume sind essbar, jedoch nicht besonders schmackhaft.

Eine menschliche Hand hält die geöffnete Frucht einer Blauen Passionsblume. Zu sehen sind die roten Samen und die geöffnete, gelbliche Fruchtschale.
Ein Gaumenschmaus sind die Früchte nicht.

Blatt

Außerhalb der Blütezeit steht das immergrüne, krautige Laubgewand einer Blauen Passionsblume im Fokus. Ein Blatt ist gelappt mit 5 Lappen. Der Mittellappen ist etwas größer, als die vier Seitenlappen. Die Oberfläche der Blattspreite ist glatt. Blätter einer Blauen Passionsblume sitzen am 3 cm langen Blattstiel wechselständig an den drahtigen Stängeln. Herausragende Besonderheit sind 4 bis 6 Drüsen auf der Blattoberfläche. Diese Drüsen, genauer extrafloralen Nektarien, scheiden tropfenweise Nektar aus. Mit dieser Eigenschaft eignet sich die ausgepflanzte Blaue Passionsblume sehr gut für den bienenfreundlichen Seniorengarten.

Winterhärte

Von Natur aus ist die Blaue Passionsblume ausgestattet mit einer Frosthärte bei Jungpflanzen bis -15° Celsius. Je älter die Pflanze wird, desto robuster entwickelt sich die Winterhärte. Im pflegeleichten Seniorengarten ausgepflanzte Passionsblumen erhalten darum in den ersten Jahren einen Winterschutz aus Fichtenzweigen über der Wurzelscheibe. Ältere Exemplare können auf einen Winterschutz verzichten. Die krautigen Pflanzenteile werden in kalten Wintern zurückfrieren. Das ist kein Grund zur Besorgnis, denn die Blaue Passionsblume treibt im Frühling munter wieder aus.

Ausgepflanzte Blaue Passionsblumen blühen und fruchten, frieren im Winter zurück und treiben im nächsten Frühling wieder aus

Namensherkunft

Christliche Missionare in Südamerika sprachen den Blüten einer Passionsblume religiöse Symbolkraft zu. Die 10 Blütenblätter versinnbildlichen die Apostel ohne Judas und Petrus. Der blau-violett-weiße Haarkranz repräsentiert die blutige Dornenkrone. In den 5 goldgelben Staubblättern erkannten die Gläubigen die fünf Wunden Christi. Die 3 purpurnen Griffel verkörpern die Kreuznägel und der Fruchtknoten den Kelch des letzten Abendmahls. Über die Blüte hinaus setzte sich die religiöse Auslegung fort. So symbolisieren die drahtige Ranke die Geißel und das Blatt die Heilige Lanze.

Quellen: mdr.de, hier MDR-Garten/Pflanzen „Wie die Passionsblume zu ihrem Namen kam“ und Wikipedia, hier Passionsblumen Etymologie

Fazit

Im Zuge der Klimaerwärmung hat die Blaue Passionsblume einen neuen Wirkungskreis im Garten gewonnen. Die ausgepflanzte Kletterpflanze begrünt Rankhilfen vom Spalier im großen Kübel bis zum Klettergerüst an der Hausfassade. Vom Sommer bis zum frühen Herbst blühen Blaue Passionsblumen und empfangen Bestäuber mit einem großzügigen Nektar- und Pollenangebot. Schon junge Passiflora caerulea sind winterhart bis -15° Celsius. Bei starkem Frost frieren die Ranken und Blätter zwar zurück. Aus dem frostfesten Wurzelballen treibt die Passionsblume wieder aus und wiederholt ihr exotisches Blütenfestival.

txonsa, deepdeep, Kevin Gamal, Nennieinszweidrei, Benn Kerckx bei Pixabay, Alfredo Moro, Toni Baeza Oto, Kevin, Georg, Websailor, epitree, Flickr Allen Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Blutweiderich Staude des Jahres 2024 im Garten
Pflanzen-Steckbriefe

Blutweiderich Staude des Jahres 2024 im Garten

Die meisten Hobbygärtner haben noch nie vom Blutweiderich gehört. Gesehen haben Sie die Staude des Jahres 2024 bestimmt schon. Blutweiderich (Lythrum salicaria) ist eine heimische Wildpflanze, die sich vorzugsweise auf Wiesen und an Gewässern ansiedelt. Lesen Sie hier einen Steckbrief mit den besten Tipps für die Pflanzung und Pflege von Blutweiderich in Ihrem Garten. Auf geht's! […]
Sukkulentenerde selber mischen: Rezepte, Tipps & Tricks
Pflanzerde und Substrat

Sukkulentenerde selber mischen: Rezepte, Tipps & Tricks

Während herkömmliche Zimmerpflanzen sich wie ein Ei dem anderen gleichen, hat jede sukkulente Pflanze ihren ganz eigenen Charakter. Wussten Sie, dass man das Substrat individuell auf eine Sukkulente abstimmen kann? Das gelingt einfach, indem Sie Sukkulentenerde selber mischen. Lesen Sie hier die besten Rezepte für ideale Substratmischungen mit wissenswerten Tipps und Tricks. Auf geht's! […]
Chrysanthemen im Garten pflanzen und pflegen
Pflanzen-Steckbriefe

Chrysanthemen im Garten pflanzen und pflegen

Am Ende des Sommers schlägt die Stunde üppiger Garten-Chrysanthemen. Mit leuchtenden Farben in warmen Tönen verbreiten sie herbstliche Stimmung. Einmal gepflanzt, wiederholen Winterastern das Blütenfestival jedes Jahr. Doch Vorsicht! Es gibt einjährige und mehrjährige Chrysanthemum-Sorten. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie man winterharte Gartenchrysanthemen erkennt mit den besten Tipps für die richtige Pflanzung und Pflege. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.