Alpenpflanzen

Gelber Frauenschuh Steckbrief mit Bildern

24. Februar 2024
Gelber Frauenschuh ist ein schützenswertes Naturjuwel
Gelber Frauenschuh ist ein schützenswertes Naturjuwel

Hätten Sie es gewusst? Die Königin der europäischen Orchideen gedeiht auch in Ihrem Garten. Lesen Sie hier einen kommentierten Steckbrief über die Gelbe Frauenschuh Orchidee (Cypripedium calceolus) mit Bildern und Tipps zu weiteren Frauenschuh-Arten. Informieren Sie sich hier über Blütezeit, Wuchsform und Winterhärte, bevor die royale Frauenschuh-Orchidee in Ihrem Garten Hof hält.

Kurzfassung

Gelber Frauenschuh (Cypripedium calceolus) ist eine 15-60 cm große, heimische und streng geschützte Erdorchidee. Der Name nimmt Bezug auf die pantoffelförmige, gelbe Blütenlippe. Mit einer Größe von 4-8 cm entfaltet Gelber Frauenschuh die größten Blüten aller europäischen Orchideen. Bevorzugte Standorte sind lichte Wälder und Gebüschsäume. Ihre gelben „Schuhe“ hat die Orchidee zu Kesselfallenblüten entwickelt, um Sandbienen als Bestäuber einzufangen und in einen engen Ausgang zu zwingen unter Narbe und Staubblätter hindurch. Nektar und Pollen gibt es nicht, sodass Gelber Frauenschuh auch eine Täuschblume ist. Weitere Frauenschuh-Arten sind nicht heimisch, können dennoch hierzulande gepflanzt werden.

Gelber Frauenschuh Steckbrief

PflanzenfamilieOrchideen (Orchidaceae)
GattungFrauenschuh (Cypripedium)
Name der ArtGelber Frauenschuh (Cypripedium calceolus)
Vorkommen, StandorteEuropa, Asien bis Japan in schattigen Laubwäldern
Wuchsartkrautige, ausdauernde Halbschatten-Staude
LebensweiseRhizom-Geophyt, Horst-bildend
Wuchshöhe15 cm bis 60 cm
Blütenschuhförmige Lippe, 4-8 cm groß, verdrehte Perigonblätter
Blütenfarbegelber Schuh, schokobraune Perigonblätter
BlütezeitMai bis Ende Juni
BesonderheitKesselfallenblume, Täuschblume
Blätterstängelumfassend, breit-elliptisch, 5-13 cm lang
FrüchteTrockenkapseln mit bis zu 20.000 Samen
Winterhärtewinterhart
Giftigkeitschwach giftig
Statusstark gefährdet
Quelle: Wikipedia, Gelber Frauenschuh (Beschreibung)

Gelber Frauenschuh Steckbrief Kommentare

Blüten

Den Blüten verdankt Gelber Frauenschuh seinen Namen. Markant ist die schuhförmige gelbe Lippe. Umrahmt ist der gelbe „Schuh“ von vier schokobraunen, spitz zulaufenden, lanzettlichen Blütenhüllblättern (Perigonblätter), wovon die beiden seitlichen Blütenhüllblätter (Petalen) leicht verdreht sind. Der Schuh ist 4 cm bis 8 cm groß. Somit prahlt Gelber Frauenschuh mit den größten Blüten aller europäischen Orchideen.

Die Blüte einer Gelben Frauenschuh-Orchidee in Nahaufnahme
Keine europäische Orchidee hat größere Blüten, als Gelber Frauenschuh.

Kesselfallen- und Täuschblume

Gelber Frauenschuh war ehemals in der Zwickmühle. Seine Blüten bieten weder Nektar noch reifen Pollen. Insekten müssen dennoch als Bestäuber angelockt werden. Lösung des Problems ist eine geniale Strategie: Gelber Frauenschuh nimmt Bestäuber in „Geiselhaft“.

Die Blüte lockt Insekten mit leuchtend gelber Färbung und aprikosenähnlichem Duft an.

Insekten (hauptsächlich Sandbienen) rutschen oder fallen in die pantoffelähnliche Blütenlippe.

Die inneren Wände der Blüte sind ölig-glatt, um den Ausstieg zu verhindern.

Einziger Ausweg sind zwei Haartreppen hinter dem Geschlechtsapparat.

Lichtdurchlässige „Fenster“ in der hinteren Pantoffelwand weisen dem Insekt den Weg.

Das Insekt quetscht sich unter der Narbe und den Staubblättern hindurch. Mitgebrachte Pollen werden auf die Narbe übertragen, neue, klebrige Pollenmasse aufgenommen.

Erleichtert über die erfolgreiche „Flucht aus der Geiselhaft“ fliegt das Insekt mit den Pollen im Gepäck zur nächsten Frauenschuh-Blüte, fällt in die Kesselfalle und der Bestäubungsprozess beginnt von vorn.

Quellen: Wikipedia, Gelber Frauenschuh Bestäubung und Bundesamt für Naturschutz, hier Artenportraits/Cypripedium calceolus

Nahaufnahme einer Gelben Frauenschuh Blüte mit einem gefangenen Insekt in der Kesselfalle.
Für den bienenfreundlichen Seniorengarten ist Gelber Frauenschuh eigentlich nicht geeignet.

Gelber Frauenschuh verfeinert seine Bestäuber-Strategie immer weiter. In 2017 fand eine Forschergruppe heraus, dass Cypripedium calceolus seinen Blumenduft verändert und abstimmt auf die vorhandene Bestäuberpopulation. Untersucht wurden 4 Populationen am Nordrand des Verbreitungsgebietes in den Kalkalpen. Die Studie können Sie bei Springer Link nachlesen und als PDF herunterladen (offener Zugang).

Gelber Frauenschuh Standort-Präferenzen

In seinen europäischen Verbreitungsgebieten bevorzugt Gelber Frauenschuh lichte Wälder, sonnige Lichtungen und warme Säume von Gebüschen. Der bevorzugte Boden ist frisch bis mäßig trocken. Seltener ist die einzige Frauenschuh-Art in Deutschland und Österreich auf sonnigen Halbtrockenrasen zu finden, wie Geflecktes Knabenkraut und andere Erdorchideen. Im Seniorengarten eignet sich Gelber Frauenschuh als Unterpflanzung von Laubbäumen und Koniferen. Für die rückenfreundliche Kultivierung der Erdorchidee kommt ein Hochbeet im Halbschatten infrage. Im Kübel fühlt sich der prächtige Frauenschuh wohl auf dem West- oder Ostbalkon.

Mehrere Horste Gelber Frauenschuh gedeihen im Waldboden.
Unter Bäumen blüht Gelber Frauenschuh in seiner ganzen Pracht.

Status

Die ehemals großen Bestände Gelber Frauenschuh-Orchideen in Europa sind in den letzten Jahren dramatisch geschrumpft. Zu den zahlreichen Einflussfaktoren gehört gemäß Bundesamt für Naturschutz Zitat: „Illegales Pflücken und Ausgraben durch den Menschen“. Das Rote Liste Zentrum Deutschland führt Cypripedium calceolus als gefährdet (Quelle Artensuchmaschine). Das Bundesamt für Naturschutz nimmt Landwirtschaft und Forstwirtschaft in die Pflicht mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket, das Sie im Artenportrait Gelber Frauenschuh nachlesen können. In dieser Hinsicht geht der NABU nicht konform mit dem BfN Zitat: „War die Pflanze in der Vergangenheit in erster Linie durch Sammler gefährdet, leidet der Frauenschuh heute vor allem an der Aufgabe traditioneller Waldnutzungsformen und immer dichter werdenden Wäldern.“ Den kompletten Artikel können Sie bei nabu.de nachlesen.

Schöne Frauenschuh-Arten

Unter dem Dach der Gattung Frauenschuhe versammeln sich etwa 50 Arten, die in der nördlichen Hemisphäre beheimatet sind. Das sind einige der schönsten Arten: (der Artenname verlinkt auf den Artikel bei Wikipedia mit ausführlichen Beschreibungen)

Weißer Frauenschuh (Cypripedium candidum): Vorkommen Nordamerika, Wuchshöhe 12-38 cm, Blütezeit April bis Juni.

Ein kleiner Horst aus Weißen Frauenschuhen mit stängelumfassenden Blättern.
Weißer Frauenschuh ist sehr dekorativ.

Gesprenkelter Frauenschuh (Cypripedium guttatum): Vorkommen Osteuropa, Sibirien bis Süd-Tibet, Wuchshöhe 10-38 cm, Blütezeit April und Mai.

Gesprenkelter Frauenschuh mit zwei Blütenstängeln und Blättern.
Gesprenkelter Frauenschuh wird gelegentlich in Deutschland und Österreich gepflanzt.

Rosablütiger Frauenschuh (Cypripedium acaule): Vorkommen Kanada bis zu den nördlich-zentralen USA, Wuchshöhe 20-45 cm, Blütezeit April bis Juni.

Ein kleiner Horst mit rosablütigen Frauenschuhen im kargen Boden.
Rosablütiger Frauenschuh wächst nur in stark saurer Erde.

Königin-Frauenschuh (Cypripedium reginae): Vorkommen in Nordamerika, Wuchshöhe 20-90 cm, Blütezeit Mai bis August.

Ein Königin-Frauenschuh mit drei Blüten und grünen Blättern im Hintergrund.
Königin Frauenschuh gedeiht auch in Mitteleuropa gut im Moorbeet.

Fächerblättriger Frauenschuh (Cypripedium japonicum): Vorkommen in den Bergwäldern Asiens, Wuchshöhe 25-45 cm, Blütezeit Mai bis Juni.

Ein großer Horst mit Fächerblättrigen Frauenschuh-Orchideen.
Fächerblättriger Frauenschuh wird in Europa an Gehölzrändern gepflanzt.

Großblütiger Frauenschuh (Cypripedium macranthos): Vorkommen Osteuropa über Sibirien bis Japan, Wuchshöhe 25-40 cm, Blütezeit Mai bis Juli

Großblütiger Frauenschuh mit mehreren Pflanzen als Unterpflanzung von Bäumen.
Großblütiger Frauenschuh ziert im Garten den Gehölzrand

Fazit

Gelber Frauenschuh ist eine Orchidee der Superlative, die HobbygärtnerÜ50 im Beet, Hochbeet und Kübel pflanzen können. Die bis zu 60 cm hohe Blume ist eine Halbschatten-Pflanze, die am schönsten in lichten Wäldern und entlang halbschattiger Gehölzsäume erblüht. Obschon Gelber Frauenschuh streng geschützt ist, gehen seine natürlichen Bestände in Deutschland und Österreich stetig weiter zurück. Die Pflanzung einer Orchidee aus dem Fachhandel im Seniorengarten leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Königin europäischer Orchideen.

Pikist, Giuliano Da Zanche, Travis Mahan, Tschissl, Stan Lockwood, Ben Rostron, kenji izumi, Mikhail Omelko Flickr. Allen Fotografen vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Orchideen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Orchideen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.