Bäume und Sträucher

Kugelahorn wann pflanzen? Tipps für die beste Pflanzzeit

12. Mai 2024
Der Kugelahorn ist ein dekoratives Element für die elegante Gartengestaltung.
Der Kugelahorn ist ein dekoratives Element für die elegante Gartengestaltung.

Kugelahorn ist der geborene Hausbaum. Mit seiner rundlichen Krone wirkt der Baum edel und modern. Im Herbst erstrahlt der Acer plataniodes ‚Globosum‘ mit einer spektakulären Herbstfärbung. Doch wann ist die beste Pflanzzeit für einen Kugelahorn? Lesen Sie hier die Antwort mit wissenswerten Tipps & Tricks.

Blick auf einen großen Kugelahorn, dessen runde Krone sich im oberen Teil herbstlich verfärbt. Weit im Hintergrund sind Bäume zu erkennen, die keine Herbstfärbung haben.
Im Herbst begeistert ein Kugelahorn mit prächtiger Herbstfärbung.

Kurzfassung

Beste Pflanzzeit für einen Kugelahorn ist im Frühjahr von März bis Mai oder im Herbst von September bis November. Grundsätzlich kann man einen Acer platanoides ‚Globosum‘ jederzeit pflanzen. Ein sonniger bis halbschattiger Standort mit normaler, durchlässiger Gartenerde ist ideal. Der wassergetränkte Wurzelballen wird eingepflanzt in eine doppelt so große Pflanzgrube. Ein Stützpfahl verhindert Windwurf. Den Aushub reichert man mit Kompost und Hornspänen. Wichtig zu beachten für ein gutes Anwachsen sind die Beibehaltung der Pflanztiefe, Einschlämmen am Pflanztag und regelmäßiges Gießen in den ersten Wochen.

Entlang einer Straße mit Häusern des 20. Jahrhunderts sind zahlreiche Kugelahorne als Alleenbäume gepflanzt.
Als Alleenbäume sind Kugelahorne sehr beliebt.

Wann ist die beste Pflanzzeit für einen Kugelahorn?

Kugelahorn ist ein veredelter Spitzahorn (Acer platanoides). Das bedeutet, dass die Kugelkrone als Edelreiser auf einen schwachwüchsigen Stamm gepfropft wird. In der Baumschule oder bei Amazon erhält man den Kugelahorn fix und fertig als Hochstamm mit Wurzelballen. Das hat den Vorteil, dass Sie einen Acer platanoides ‚Globosum‘ während des ganzen Jahres pflanzen können. Als einzige Voraussetzung darf der Boden weder gefroren noch knochentrocken sein.

Beste Pflanzzeit für den Kugelahorn ist zweimal im Jahr

Beste Pflanzzeit für den Kugelahorn ist im Frühling von März bis Mai. Dann hat der Baum genügend Zeit, um bis zum Winter fest zu verwurzeln. Allerdings könnten Spätfröste dem Bäumchen Schaden zufügen. Ein zweites Fenster für die beste Pflanzzeit öffnet sich im Herbst von September bis November. Dieser Pflanztermin ist günstig, weil ein junger Kugelahorn im sonnenwarmen Boden schnell anwächst. Als nachteilig ist anzumerken, dass aufgrund der Klimaerwärmung im Herbst oftmals Trockenheit herrscht, was häufiges Gießen erforderlich macht.

Vor einem weißen Schloss stehen zahlreiche Kugelahorne mit breiten, halbrunden Kronen.
Im Alter prahlt der Kugelahorn mit einer mächtigen, halbrunden Krone.

Welcher Standort eignet sich für einen Kugelahorn?

Der Kugelahorn wünscht sich einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit normaler Gartenerde. Ideal ist ein lehmig-sandiger, gut durchlässiger Boden. Lehmig-feuchte Gartenerde verbessern Sie am besten mit 3-5 Litern Sand je Quadratmeter.

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Mit den Einhell Bodenhacken gehört mühsames Umgraben des Gartenbodens endlich der Vergangenheit an. 6 rotierende Hackmesser pflügen durch die Erde, während Sie mit dem Führungsholm in den Händen hinter dem starken Helfer herschreiten. Einhell Bodenhacken können Sie bei Amazon kaufen als Elektro-Bodenhacke oder Akku-Bodenhacke, auf Wunsch auch mit Zahlung in kleinen Raten.

Wie wird ein Kugelahorn richtig gepflanzt?

Drei Faktoren sind entscheidend, damit ein Kugelahorn gut anwächst: Eine geräumige Pflanzgrube, die richtige Pflanztiefe und ausgiebiges Gießen. Folgende Pflanz-Anleitung erklärt Schritt für Schritt, wie Sie es richtig machen:

Zur Vorbereitung lockert man den Boden 20 cm auf und stellt derweil den Wurzelballen in Wasser.

Heben Sie eine Pflanzgrube aus mit dem doppelten Volumen des Wurzelballens. Der richtige Pflanzabstand beträgt 300 cm bis 400 cm.

Den Aushub vermischen Sie zu einem Drittel mit Kompost und einer Handvoll Hornspänen (gibt’s günstig bei Amazon).

Ziehen Sie jetzt den Topf vom Wurzelballen und stellen den Kugelahorn mittig ins Pflanzloch

Bevor Sie das angereicherte Substrat einfüllen, schlagen Sie neben dem Stamm einen Stützpfahl in die Erde, ohne den Wurzelballen zu beschädigen.

Treten Sie die Erde fest, verbinden Baumstamm und Stützpfahl mit einem Kokosseil (gibt’s bei Amazon) und schlämmen den Kugelahorn ein. In den folgenden Wochen ist regelmäßiges Gießen sehr wichtig, jedoch ohne Staunässe zu verursachen.

Wichtig zu beachten ist, dass die bisherige Pflanztiefe beibehalten wird. Kommt ein Kugelahorn zu tief in den Boden, erhalten die Wurzeln weniger Sauerstoff als zuvor. Schlimmstenfalls stellen die Wurzeln ihre Arbeit ein und der gesamte Kugelahorn verkümmert noch während des Anwachsens.

Quellen: Lubera.com, Kugelahorn Pflanzzeit und Obi.at, Kugelahorn und Starkl.at, Kugelahorn und Thujen.at, Kugelahorn und Bio-Gaertner.de, Ahorn

Der Kugelahorn ist ein idealer Hausbaum für den kleinen Garten.

Als Amazon-Partner verdiene ich mit qualifizierten Verkäufen.

Alice, stadt+land, Michael Kunde bei Flickr. Den Fotografinnen und Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps
Pflanzen

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps

Alpenveilchen setzen leuchtende Akzente in Wohnräumen und auf dem Balkon. Aber auch im Garten? Ja, es gibt winterharte Alpenveilchen für den Garten. Hier lernen Sie die 3 schönsten Cyclamen-Arten mit Bildern kennen. In den besten Pflegetipps erfahren Sie alles Wissenswerte über die kernigen Alpenveilchen von Pflanzzeit und Standort bis schneiden, vermehren und überwintern. Auf geht's! […]
Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.