Bäume und Sträucher

Sind Schmetterlingsflieder winterhart?

11. Mai 2024
Hierzulande kann ein Schmetterlingsflieder draußen überwintern.
Hierzulande kann ein Schmetterlingsflieder draußen überwintern.

Der Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) begeistert Hobbygärtner mit farbenfrohen Blütenrispen, einem betörenden Duft und als Schmetterlingsmagnet. Doch übersteht der Strauch in unseren Breitengraden auch einen kalten Winter? In diesem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte, um Ihren Sommerflieder sicher durch den Winter zu bringen.

Kurzfassung

Als ältere Pflanzen sind Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) winterhart bis zu -20 Grad Celsius. Im Pflanzjahr und den folgenden 2 bis 3 Jahren benötigen Sommerflieder einen Winterschutz aus Laub, Reisig oder Vlies. Im Kübel sind Schmetterlingsflieder nicht winterhart und sollten jährlich geschützt werden.

Ältere Schmetterlingsflieder sind winterhart

Schmetterlingsflieder sind zwei bis drei Jahre nach der Pflanzung im Garten als gut verwurzelte Gehölze winterhart bis -20° Celsius. Als halbimmergrüne Pflanzen behalten die Sträucher ab dem vierten oder fünften Standjahr im unteren Bereich die meisten Blätter. Bei starkem Frost können die halb verholzten Triebe zurückfrieren bis zum alten Holz, ohne dass ein Schmetterlingsflieder ernsthaften Schaden erleidet. Im Frühjahr erhält ein Sommerflieder seinen alljährlichen Pflegeschnitt, wobei man die erfrorenen Zweige zurückschneidet bis ins gesunde Holz.

Schmetterlingsflieder bauen ihre Winterhärte langsam auf

Schmetterlingsflieder stammen aus China. Hierzulande müssen sich die asiatischen Ziersträucher ihre Winterhärte in den ersten Jahren erarbeiten. Diesen Prozess können Sie im Garten mit folgenden Schutzmaßnahmen unterstützen:

Im Pflanzjahr deckt man die Baumscheibe ab mit einer Kokosscheibe (gibt’s bei Amazon). Der Strauchkrone zieht man einen Sack aus Jute oder Vlies über, der am Wurzelhals zusammengebunden wird.

In den folgenden 2 bis 3 Jahren lassen Sie im Herbst am Sommerflieder die abgeworfenen Blätter liegen. Schichten Sie über dem Laub mehrere Fichtenzweige auf.

Weil ein halbimmergrüner Schmetterlingsstrauch zu jeder Jahreszeit Feuchtigkeit verdunstet, gießen Sie ein wenig bei trockenem Winterwetter.

Wichtig zu beachten ist, dass der Winterschutz im Spätwinter rechtzeitig entfernt wird. Ansonsten sammelt sich darunter Feuchtigkeit an, woraus am Schmetterlingsflieder Schimmel und Fäulnis entstehen kann.

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Ein schwergewichtiger Schmetterlingsflieder im Kübel wird mobil, wenn er auf einem Pflanzenroller steht. Bei Amazon hoch bewertet ist der auf die Kübelgröße einstellbare Weibida Pflanzenroller für den Außenbereich mit einer Tragkraft von 200 kg.

Im Kübel sind Schmetterlingsflieder nicht winterhart

Als Kübelpflanze sind auch ältere Sommerflieder nicht winterhart. Grund dafür ist die exponierte Position des Wurzelballens. Hinter den recht dünnen Gefäßwänden besteht in jedem Winter die Gefahr, dass der Wurzelballen durchfriert. Von Frostschäden an ihren Wurzeln erholt sich keine Pflanze. So schützen Sie Schmetterlingsflieder als Kübelpflanze im Winter:

Standortwechsel: Vor Wintereinbruch wird der Kübel vor die Hauswand, in eine Mauernische oder unter ein Vordach gestellt.

Wintermantel anlegen: Den Kübel umhüllt man zuerst mit mehreren Lagen Luftpolsterfolie (gibt’s günstig bei Amazon) und dann einer Lage Wintervlies (gibt’s ebenfalls bei Amazon).

Baumscheibe mulchen: Zum Schutz vor Frost von oben wird das Substrat dick gemulcht mit Herbstlaub und Reisig.

In winterrauen Regionen stellen Sie den Schmetterlingsflieder in eine stabile Holzkiste, deren Boden mit Rindenmulch bedeckt ist. In die Hohlräume zwischen Holzwand und Kübel stopfen Sie Stroh oder Holzwolle. Fernerhin erhält die Wurzelscheibe eine Lage Laub als Winterschutz. Gießen Sie während der Winterzeit den Schmetterlingsstrauch ab und zu, damit der Wurzelballen nicht austrocknet.

Als Amazon-Partner verdiene ich mit qualifizierten Verkäufen.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps
Pflanzen

Alpenveilchen im Garten: Pflege Tipps

Alpenveilchen setzen leuchtende Akzente in Wohnräumen und auf dem Balkon. Aber auch im Garten? Ja, es gibt winterharte Alpenveilchen für den Garten. Hier lernen Sie die 3 schönsten Cyclamen-Arten mit Bildern kennen. In den besten Pflegetipps erfahren Sie alles Wissenswerte über die kernigen Alpenveilchen von Pflanzzeit und Standort bis schneiden, vermehren und überwintern. Auf geht's! […]
Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.