Balkon- und Kübelpflanzen

Schönmalve pflanzen und pflegen

14. April 2024
Schönmalven prahlen mit feuerroten Blütenkelchen, untermalt von dekorativen Blättern.
Schönmalven prahlen mit feuerroten Blütenkelchen, untermalt von dekorativen Blättern.

Die Schönmalve ist eine der dankbarsten Kübelpflanzen für Sommer und Winter. Auf dem halbschattigen Balkon entfaltet die pflegeleichte Abutilon vom Frühling bis zum Herbst ihre wunderschönen Blütenkelche. Im Winter geht drinnen das Blütenfestival weiter. Lesen Sie hier die besten Pflege-Tipps für die Schönmalve von Pflanzzeit, Standort und Substrat bis schneiden, überwintern und vermehren. Auf geht’s!

Blick von unten in zwei rote Blütenkelche einer Schönmalve.
Die Schönmalve verdankt ihren Namen den dekorativen Blütenkelchen.

Kurzfassung

Der ideale Standort für die Schönmalve auf Balkon oder Terrasse ist halbschattig, wind- und regengeschützt. Als Substrat eignen sich hochwertige Kübelpflanzenerde oder Einheitserde Typ 73. Pflanzzeit für Schönmalven ist ganzjährig, für Jungpflanzen im Mai. Der richtige Kübel ist höchstens 3-Fingerbreit größer, als der Wurzelballen. Gedüngt wird eine Schönmalve im Kübel in den ersten 6 Wochen mit dem Wachstumsdünger Hakaphos Nährsalz Grün, anschließend mit Blühdünger Hakaphos Rot. Abutilon gießt man mäßig nach Fingerprobe. Ein Rückschnitt ist nicht unbedingt nötig. Entspitzen im Sommer und ein kräftiger Rückschnitt im Februar wirken sich günstig auf die Blütenfülle aus. Eine Schönmalve überwintert hell und kühl oder als Zimmerpflanze. Häufigste Krankheit an Schönmalven ist Malvenrost. Häufigste Schädlinge sind Blattläuse im Sommer und Spinnmilben im Winter.

Eine Kollage aus verschiedenen Bildern einer Abutilon magepotanicum während der Blütezeit.
Abutilon megapotanicum wird treffend auch „Laternchen“ genannt.

Schönmalve Steckbrief

PflanzenfamilieMalvengewächse (Malvaceae)
GattungSchönmalven (Abutilon)
VorkommenTropen bis Subtropen
Wuchsartverholzende Pflanze
Wuchsformaufrecht, verzweigt, ausladend
Wuchshöhe im Kübel2 m bis 3 m
Blüten5-zählig, glockenförmig, hängend, einzeln oder zu Zweit in den Blattachseln, bis 10 cm groß
BlütezeitApril bis September, als Zimmerpflanze ganzjährig
Blütenfarbenrot, gelb, blau, flieder, lachs, zweifarbig
Blättergestielt, herzförmig, fiedernervig, gekerbt oder gesägt, je nach Art immergrün oder laubabwerfend
Früchtehalbkugelige Spaltfrüchte
Giftigkeitungiftig für Mensch und Tier
Winterhärtenicht winterhart
VerwendungKübelpflanze, Balkon, Wintergarten, Zimmerpflanze
Quellen: Wikipedia.org, Abutilon, Engelstrompete.eu, hier Schönmalven, Vetpharm.uzh.ch, hier Abutilon

Schönmalve pflanzen

Standort für die Schönmalve auf dem Balkon

An einem halbschattigen Standort zündet die Schönmalve ihr schönstes Blütenfeuerwerk. Frühestens ab Mai kann man eine Abutilon rausstellen. Perfekt geeignet ist eine Südost-, Ost- oder Westlage. Wichtig sind ein Schutz vor praller Sonne, starkem Wind und prasselndem Regen. Wenn im Herbst die Temperaturen auf 15° Celsius fallen, wird aus der Balkonpflanze eine Zimmerpflanze. Mehr dazu lesen Sie im Abschnitt Überwinterung.

Fragezeichen visualisieren dem Leser, dass eine grüner-daumen-zwischenfrage folgt.

Grüner-Daumen-Zwischenfrage: Warum ist ein Standort im Halbschatten für Schönmalven optimal?

Ein halbschattiger Platz ist am besten, weil der hohe Wasserbedarf einer Abutilon besser zu decken ist. Volle Sonne begünstigt zwar die Blütenpracht. Geht mit der Sonne übermäßige Hitze einher, kommt es zu einer Kettenreaktion: Der erhitzte Wurzelbereich drosselt die Wurzelaktivität. Infolgedessen werden Blätter und Triebe nicht mehr genügend mit Wasser versorgt, obwohl das Substrat feucht ist. Es kommt zu Mangelerscheinungen in Form von Blütenstopp und gelben Blättern.

In einem großen Tontopf steht eine junge, recht kleine Schönmalve mit gelben Blüten auf dem Betonboden in einer alten Hausmauerecke.
So klein wird die Schönmalve nicht lange bleiben.

Substrat für Abutilon

Greifen Sie bei der Wahl des Substrats für eine Schönmalve zu hochwertiger, torffreier Kübelpflanzenerde oder Einheitserde Typ ED 73. Diese bestehen aus einer ausgewogenen Zusammensetzung, die strukturstabil bleibt und über eine ausgezeichnete Wasserspeicherkapazität verfügt. Günstig für Wachstum und Blühfreudigkeit ist die Zugabe von etwas Algenkalk.

Pflanzzeit für die Schönmalve im Kübel

Für die Schönmalve als Kübelpflanze ist ganzjährig Pflanzzeit. Jungpflanzen aus eigener Vermehrung starten am besten im Mai ihre Karriere als Kübelpflanze, wenn die Freiluftsaison beginnt.

In großen, halb vergrabenen Terracotta-Töpfen gedeihen hintereinander mehrere Schönmalven mit rosa Blüten.
Nach 3-4 Jahren beansprucht die Schönmalve einen 30-Liter-Kübel

Schönmalve 5 Pflanz-Tipps

Der richtige Kübel ist 3-Fingerbreit größer als der Wurzelballen und hat mindestens ein Bodenloch.

Auf dem Kübelboden verteilt man Tonscherben oder Splitt zum Schutz gegen Staunässe.

Die Pflanztiefe einer Schönmalve berücksichtigt einen Gießrand von 3-5 cm.

Nach der Pflanzung gießt man die Schönmalve durchdringend an, bis sich der Untersetzer füllt.

Blähton-Kügelchen im Untersetzer verhindern, das überschüssiges Gießwasser durch die Kapillarkraft in den Wurzelballen aufsteigt und die Schönmalve doch noch nasse Füße hat.

Quellen: Wikipedia.org, hier Abuliton, Flora-Toskana.com, hier Abuliton Hybride, Engelstrompete.eu, hier Schönmalven Pflegehinweise

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Das Schleppen schwerer Säcke mit Blumenerde auf den Balkon hat endlich ein Ende. Substral hat die kompakte Blumenerde in Ziegelform entwickelt. Ein 625 Gramm leichter Ziegel im Quellbeutel verwandelt sich durch Zugabe von Wasser in 10 Liter lockere Blumenerde, vorgedüngt für 6 bis 8 Wochen. Erhältlich ist die kompakte Blumenerde von Substral im Fachhandel und bei Amazon.

Blick auf mehrere rote Blüten einer Schönmalve, die sich in verschiedenen Stadien befinden als Knospe, halb und vollständig geöffnet.
An einer richtig gepflegten Schönmalve öffnen sich ununterbrochen neue Blütenkelche.

Schönmalve pflegen

Die Pflege einer Schönmalve ist geprägt von einem hohen Wasser- und Nährstoffbedarf. Schneiden, vermehren und überwintern sind einfach. Lesen Sie weiter.

Schönmalve im Kübel düngen

Einer der größten Schönmalve-Züchter Deutschlands hat sein Düngekonzept verraten. Im Frühling wird in den ersten 6 Wochen mit dem Stickstoff betonten Wachstumsdünger Hakaphos® NÄHRSALZ GRÜN von Compo Expert gedüngt. Im Anschluss düngt der Züchter mit dem Kalium betonten Blühdünger Hakaphos® NÄHRSALZ ROT für den Rest der Saison draußen. Noch einfacher kann man seine Schönmalve mit dem Universaldünger Hakaphos® NÄHRSALZ BLAU düngen. Die Dosierung ist einfach. Geben Sie 2-3 Gramm des Düngers auf 1 Liter Gießwasser. Umrühren ist nicht notwendig. Alle 3 Spezialdünger können Sie bei Amazon kaufen.

Eine ausgepflanzte Schönmalve mit himmelblauen Blüten ist zum baumgroßen Giganten herangewachsen.
In subtropischen Ländern können Schönmalven baumgroß werden.

Gießen einer Schönmalve als Kübelpflanze

Gießen Sie eine Schönmalve immer dann, wenn das Substrat fühlbar angetrocknet ist. Die Fingerprobe vor dem Gießen verhindert, dass sich Staunässe bildet, woraufhin Wurzelfäule entsteht und die Pflanze eingeht. Verwenden Sie Leitungswasser für eine Extraportion Kalk.

Grüner Daumen - Gartenblog von Gudrun Theissen

Grüner-Daumen-Tipp: Mit einer Tropfbewässerung von Gardena hat das Schleppen schwerer Gießkannen auf Balkon und Terrasse ein Ende. Für durstige Kübelpflanzen gibt es das rückenschonende, kraftsparende Gardena Micro-Drip-System für die Terrasse. Das Ready-2-Use-Set bewässert auf bis zu 30 Kübelpflanzen. Einfach an den Wasserhahn anschließen, die Rohre auslegen und die Tropfer bei den Pflanzen platzieren.

Schönmalve schneiden und umtopfen

Der Rückschnitt einer Schönmalve ist nicht zwingend erforderlich. Mit einigen wenigen Schnitten erhöhen Sie die Anzahl der Blüten. Gleichzeitig verhindern Sie eine Verkahlung von unten, wozu auch Engelstrompeten und andere Malvengewächse von Natur aus neigen. So schneiden Sie eine Abutilon richtig:

Während der Wachstums- und Blütezeit alle 6 bis 8 Wochen Triebe entspitzen. Hierzu mit einer Schere Triebspitzen zurückschneiden bis 5 mm über der nächsten Knospe oder dem nächsten Blatt. Unterhalb des Knotens entsteht ein Saftstau, woraufhin die Schönmalve besser verzweigt.

Im Februar oder März einen korrigierenden Kronenschnitt durchführen, bei Bedarf auch als Verjüngungsschnitt bis ins alte Holz.

Wenn die Schönmalve ihren Kübel durchwurzelt hat, wird sie nach dem Rückschnitt umgetopft in frisches Substrat. Der neue Kübel ist höchstens 3 Fingerbreit größer, als der Wurzelballen.

In einem großen, grünen Kunststoff-Kübel gedeiht eine üppige Schönmalve mit zahlreichen, grünen Blättern und rosa Blüten, die sich gerade erst entfalten.
Diese Schönmalve benötigt einen 30 cm großen Kübel.

Überwinterung einer Schönmalve

Die Schönmalve ist nicht winterhart und sollte frostfrei überwintern. Gerne wird die Abutilon als Zimmerpflanze überwintert. Das gelingt aber nur, wenn Sie die Kübelpflanze rechtzeitig einräumen bei 12° bis 15° Celsius. Sonst wirft die Schönmalve wegen Kälte ihre Blätter und Blüten ab. Am möglichst hellen, zimmerwarmem Standort gießen und düngen Sie sparsamer. Ein Gießanzeiger (gibt’s günstig bei Amazon) im Substrat zeigt den Gießbedarf an und beugt Staunässe vor. Alternativ räumen Sie die Schönmalve ein in ein helles, kühles Winterquartier mit Temperaturen von 5° bis 8° Celsius. In diesem Fall gießen Sie schlückchenweise nach einer Fingerprobe. Gedüngt wird die Schönmalve nicht. Die helle, kühle Überwinterung wirkt sich günstig aus auf die Blütenfülle der nächsten Sommersaison.

Schönmalve vermehren

Die einfachste Vermehrung einer Schönmalve gelingt mit Stecklingen. Im Frühsommer schneiden Sie halb verholzte Kopftriebe ab mit einer Länge von 8 bis 12 cm. In der unteren Hälfte wird ein Steckling entlaubt, damit sich später keine Fäulnis bildet. Füllen Sie Töpfchen mit einem Mix aus Kokoserde und Sand. In jeden Anzuchttopf pflanzen Sie jeweils 2 bis 3 Ableger zu zwei Drittel ein. Nachdem das Substrat angefeuchtet wurde, stülpen Sie jedem Töpfchen eine transparente Haube über. Treiben Stecklinge aus, wird die Haube entfernt. Am halbschattigen, warmen Fensterplatz konstant feucht gehalten, schreitet die Bewurzelung zügig voran.

Großaufnahme einer Abutilon pictum "Thmosonii". Im Hintergrund sieht man grüne Blätter und weitere Blüten dieser Sorte.
Abutilon pictum „Thomsonii“ begeistert mit kunstvoll gefärbten Blütenkelchen.

Krankheiten an Schönmalven

Wie die meisten Malvengewächse, ist auch die Schönmalve anfällig für die Pilzkrankheit Malvenrost. Erkennungsmerkmal sind gelbe Blattflecken. Entfernen Sie regelmäßig die infizierten Blätter, die Sie im Biomüll entsorgen können. Wiederholte Spritzungen mit Schachtelhalmbrühe oder Neudo-Vital Rosenspritzmittel halten die weitere Ausbreitung im Zaum.

Schädlinge an Schönmalven

Die Schönmalve ist anfällig für Blattläuse im Sommer und Spinnmilben im Winter. Beide Schädlingsarten können Sie im Frühstadium mit einem Hausmittel bekämpfen. Zunächst aber schneiden Sie stark befallene Pflanzenteile ab. Anschließend besprühen Sie die gesamte Schönmalve alle 3 bis 5 Tage mit Schmierseifenlösung (20-40 Gramm Schmierseife auflösen in 1 Liter Wasser, 1-2 Spritzer Spiritus dazugeben). Setzen Sie die Behandlung fort, bis Sie auf der Abutilon keine Schädlinge mehr entdecken.

Fazit

Die Schönmalve ist eine pflegeleichte Kübelpflanze, die sich sehr gut für Anfänger eignet. Am halbschattigen Standort ist die tropische verholzende Pflanze von Mai bis September draußen an besten aufgehoben. Mäßiges Gießen und regelmäßiges Düngen bestimmen die Pflege im Sommer. Ein Rückschnitt ist nicht unbedingt erforderlich, kann sich durch Entspitzen und einen kräftigen Schnitt im Februar günstig auf das Wachstum auswirken. Zur Freude des Zimmergärtners kann die Schönmalve als Zimmerpflanze überwintern. Wer von Schönmalven nicht genug bekommt, vermehrt seine erste Pflanze durch Stecklinge. Stellt sich die Frage, warum Sie nicht schon längst eine Schönmalve als Kübelpflanze in ihre pflegeleichte Balkon- und Terrassengestaltung aufgenommen haben.

Als Amazon-Partner verdiene ich mit qualifizierten Verkäufen.

Marie Derstappen, Booman Floral, Alistar, Alison Wright, Mª Ángeles y Jesús, Eva Kunst, Leon Calquin, Radspix, Maria Luisa Florian, Iphigenia Dervisi bei Flickr. Den Fotografinnen und Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps
Alpenpflanzen

Himmelsherold pflanzen und pflegen: Die besten Tipps

Kennen Sie schon den Boten aus den Alpen, der auch in Ihrem Garten prächtig gedeiht? Der Himmelsherold ist eine zauberhafte alpine Staude, die mit ihren strahlend blauen Blüten den Steingarten zum Leuchten bringt. Trotz seiner zierlichen Wuchsform ist ein… […]
Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Chili anbauen und trocknen: Die besten Tipps

Es wird Sie sicher überraschen: Das feurige Temperament einer Chili Pflanze steckt ausschließlich in den würzig-scharfen Schoten. Beim Pflanzen, Pflegen und Trocknen sind alle Chilis zahm und pflegeleicht. Lesen Sie hier die besten Tipps für den Anbau von Chili Peperoni auf dem Balkon und im Gartenbeet mit den 3 einfachsten Methoden zum Trocknen der Schoten. Auf geht's! […]
Vertrocknete Balkonpflanze retten: So gelingt es
Balkon- und Kübelpflanzen

Vertrocknete Balkonpflanze retten: So gelingt es

Ist es Ihnen auch schon einmal passiert? Bei warmem Wind und bedecktem Himmel ist eine Balkonpflanze in kurzer Zeit vertrocknet. Das ist kein Grund, die Topfblume zu entsorgen. In diesem Ratgeber erfahren Sie an einem Fall aus der Praxis mit Bildern, wie Sie eine vertrocknete Balkonblume retten. Auf geht's. […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.