Pflanz-Ideen

Sichtschutz aus Pflanzen: Die besten Tipps

3. Mai 2024
Nicht jeder ist mit so wenig Sichtschutz im Garten glücklich.
Nicht jeder ist mit so wenig Sichtschutz im Garten glücklich.

Wussten Sie, dass man sich einen Sichtschutz im Garten pflanzen kann? Ja, es stimmt! Es gibt sogar eine große Auswahl an dekorativen Pflanzen, die Sie vor neugierigen Blicken schützen. Fünf wichtige Vorüberlegungen helfen bei der richtigen Kaufentscheidung. Lesen Sie hier Tipps für die besten Sichtschutzpflanzen, wahlweise dornenbewehrt, blühend, schattenverträglich oder immergrün. Auf geht’s!

Kurzfassung

Welche sind die besten Sichtschutz-Pflanzen?

Die besten Sichtschutzpflanzen sind blickdicht, winterhart und pflegeleicht. Außerdem können die Pflanzen dornenbewehrt, blühend und laubabwerfend, immergrün oder schattenverträglich sein. Beliebte Pflanzen mit Sichtschutzfaktor sind Feuerdorn, Großblättrige Berberitze, Prachtspiere, Schmetterlingsstrauch, Rispenhortensie, Silberkerzenstrauch und Purpur-Hartriegel. Koniferen wie die beiden Lebensbäume Brabant und Smaragd bieten ganzjährigen Sichtschutz.

Sichtschutz Pflanzen Dream-Team für den Garten

Zwei Sträucher haben alle Eigenschaften, die sich Hobbygärtner von perfekten Sichtschutzpflanzen wünschen: blickdichte, immergrüne Blätter, wunderschöne Blüten, dekorativer Fruchtschmuck, garstige Dornen gegen Eindringlinge, robuste Winterhärte und pflegeleichte Genügsamkeit:

An einem grünen Maschendrahtzaun gedeiht ein Feuerdorn Red Column mit roten Beeren und überragt den Zaun um ein Vielfaches.

Feuerdorn ‚Red Column‘ (Pyracantha coccinea): straff aufrechte Wuchshöhe 200-300 cm, Wuchsbreite 150-250 cm, weiße Blüten im Mai und Juni, roter Fruchtschmuck, ledrig-immergrüne Blätter, sonniger bis halbschattiger Standort, normaler Gartenboden, Pflanzabstand 30-40 cm für einen blickdichten Sichtschutz.

Großblättrige Berberitze (Berberis julianae): Wuchshöhe und -breite 200-300 cm, gelbe Blüten von Mai bis Juni, blaue Beeren, immergrünes Laub, bis 4 cm lange Dornen, winterhart, pflegeleicht, anspruchslos, verträgt Trockenheit, sonniger bis halbschattiger Standort, normaler Boden, Pflanzabstand 45-50 cm für eine Sichtschutzhecke.

Blühende Sichtschutzpflanzen für den sonnigen Standort

Für den Garten mit Ausrichtung nach Süden ist ein grüner Sichtschutz mit farbenfrohen Blüten und dichten Blättern ideal. Die besten Sichtschutzpflanzen für den sonnigen Standort sind aufrechte, bis 200 cm große Ziersträucher mit langer Blütezeit, die ihr Laub erst spät im Winter abwerfen. Die folgenden Gartenpflanzen begeistern mit einer Sinfonie aus Farben und schirmen den Garten ab vor neugierigen Blicken:

Wir stehen wir einer 2-3 m hohen Prachtspiere mit einem Meer aus weißen Blüten.

Die Prachtspiere (Spiraea vanhouttei) wird 200-300 cm hoch, wächst breitbuschig, später überhängend mit bis zu 50 cm Jahreszuwachs. Im Mai und Juni begeistert der Sichtschutzstrauch mit einem weißen Blütenmärchen. Bis sich Prachtspieren zu einer blickdichten Hecke versammeln, füllen hoch wachsende Stauden im Sommer die Lücken, wie Rittersporn (Delphinium), Sonnenhut (Rudbeckia) oder Stockrosen (Alcea).

Im Naturgarten macht sich der Schmetterlingsstrauch (Buddleja davidii) gerne nützlich als Sichtschutzpflanze. Die Eigenschaften sind überzeugend: 200-300 cm hoch, bis 150 cm Jahreszuwachs, dichtes, sommergrünes Laubkleid aus bis zu 7 cm langen Blättern, riesige Rispenblüten von Juni bis Oktober, Bienenweide, Schmetterlingsparadies, pflegeleicht, schnittverträglich.

Rispenhortensien begeistern mit märchenhafter Blütenpracht.

Am sonnigen Standort ist die Rispenhortensie (Hydrangea paniculata) als Sichtschutzpflanze eine gute Wahl. Von Juni bis zum ersten Frost schützt eine Hortensienhecke Ihre Privatsphäre mit dichtem Blättergewand und furiosen Blütenrispen. Gut zu wissen: Rispenhortensien gedeihen auch im großen Kübel und eignen sich sehr gut als Sichtschutzpflanzen für die Terrasse oder den Sitzplatz im Garten.

Schattenblüher mit Sichtschutz-Faktor

Um den Garten am halbschattigen bis schattigen Standort vor schaulustigen Passanten zu schützen, müssen Sie nicht auf malerische Blütenpracht verzichten. Die folgenden Sichtschutzsträucher blühen auch in lichtarmen Lagen:

Mit einer Hecke aus 200-300 cm großen Silberkerzensträuchern (Clethra alnifolia) ist der Schattengarten blickdicht geschützt vom Frühling bis zum Herbst. Von Juli bis September machen Scheineller ihrem Namen alle Ehre und blühen mit duftenden, weiß-rosa Kerzen. Im Herbst verabschieden sich die grünen Blätter mit einer gelb-roten Färbung in die Winterpause.

Auf einem großen Gelände gedeihen mindestens 10 Cornus alba sibirica ohne Blätter und mit leuchtend roten Trieben.

Der 200 cm hohe, breitbuschige Purpur-Hartriegel ‚Sibirica‘ (Cornus alba gibt’s günstig bei Amazon) ist im Winter eine Zierde für den Garten und im Sommer ein Bollwerk aus Blättern gegen schaulustige Passanten und Nachbarn. Von Mai bis Juni erscheinen rahmweiße Blütendolden, gefolgt von bläulich-weißen Früchten, bevor sich die grünen Blätter leuchtend rot färben.

Ganzjähriger Sichtschutz mit Koniferen

Koniferen sind die ultimativen Sträucher für den ganzjährigen Sichtschutz. Nadelgehölze sind zwar keine Wachstumsraketen. Fehlende Geschwindigkeitsrekorde machen sie wett mit robuster Winterhärte, anspruchsloser Pflege und jahrzehntelanger Haltbarkeit. Im richtigen Abstand gepflanzt, gibt es bei Koniferenhecken für dunkle Gestalten kein Durchkommen mehr in Ihren Garten. Zu den Bestsellern der Baumschulen gehören die beiden Lebensbäume (Thuja occidentalis) ‚Brabant‘ und ‚Smaragd‘, die es auch bei Amazon zu kaufen gibt.

Wichtige Vorüberlegungen für eine gute Kaufentscheidung

Sichtschutzpflanzen erfüllen nur dann Ihre Erwartungen, wenn die Rahmenbedingungen im Garten stimmen. Ein Sonnenanbeter am schattigen Standort ist eine ebenso herbe Enttäuschung, wie ein Schattenblüher in der prallen Sonne. Für eine gute Kaufentscheidung über Sichtschutzpflanzen sollten diese Fragen beantwortet sein:

Sonne bis Schatten?: Welche Lichtverhältnisse herrschen am Standort?

Bodenqualität?: Handelt es sich um normalen Gartenboden oder gibt es Besonderheiten zu beachten, wie einen sauren pH-Wert, steinig-kiesige Beschaffenheit, sehr trockene oder feuchte Erde? Passt die Bodenqualität nicht zur bevorzugten Sichtschutzpflanze, können Sie die Gartenerde verbessern mit Kompost, Sand oder Splitt.

Ganzjährig oder nur im Sommer?: Ist ein ganzjähriger Sichtschutz erwünscht oder dürfen die Sträucher ihre Blätter im Herbst abwerfen?

Jahreszuwachs?: Darf es ein langsam wachsender, sehr dichter Sichtschutz sein, oder wird eine schnell wachsende, dafür lockere Hecke bevorzugt?

Fazit

Sichtschutzpflanzen beschützten die Privatsphäre und verhindern neugierige Einblicke in den Garten oder auf die Terrasse. Wer sich umschaut, wird im großen Angebot aufrechter, winterharter Sträucher fündig, die einen hohen Sichtschutzfaktor garantieren. Für den ungeduldigen Hobbygärtner gibt es Wachstumsraketen, die mit 150 cm Jahreszuwachs im Handumdrehen eine blickdichte Hecke schließen. Wer sich in Geduld fassen kann, entscheidet sich für langsam wachsende Koniferen für einen Sichtschutz auf Lebenszeit. Sollten Sie es ernst meinen mit einem Bollwerk gegen schaulustige Blick und ungebetene Gäste, kommen Sie am Feuerdorn und an der Großblättrigen Berberitze nicht vorbei.

Quellen: Baumschule-Horstmann.de, Heckenpflanzen und Pflanzmich.de, Heckenpflanzen und Heckenpflanzendirekt.at, Thuja und MeinGartenshop.at, Alle Heckenpflanzen

Als Amazon-Partner verdiene ich mit qualifizierten Verkäufen.

Urs-Victor Peter, Jess and Danielle, Sanda Odiatiu, Владимир Грин, Photopoésie, Per-David Hygren, Bwedin1, Home Design, Rasadnik Instituta, bei Flickr Petra bei Pixabay. Den Fotografinnen und Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Sukkulentenerde selber mischen: Rezepte, Tipps & Tricks
Pflanzerde und Substrat

Sukkulentenerde selber mischen: Rezepte, Tipps & Tricks

Während herkömmliche Zimmerpflanzen sich wie ein Ei dem anderen gleichen, hat jede sukkulente Pflanze ihren ganz eigenen Charakter. Wussten Sie, dass man das Substrat individuell auf eine Sukkulente abstimmen kann? Das gelingt einfach, indem Sie Sukkulentenerde selber mischen. Lesen Sie hier die besten Rezepte für ideale Substratmischungen mit wissenswerten Tipps und Tricks. Auf geht's! […]
Chrysanthemen im Garten pflanzen und pflegen
Pflanzen-Steckbriefe

Chrysanthemen im Garten pflanzen und pflegen

Am Ende des Sommers schlägt die Stunde üppiger Garten-Chrysanthemen. Mit leuchtenden Farben in warmen Tönen verbreiten sie herbstliche Stimmung. Einmal gepflanzt, wiederholen Winterastern das Blütenfestival jedes Jahr. Doch Vorsicht! Es gibt einjährige und mehrjährige Chrysanthemum-Sorten. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie man winterharte Gartenchrysanthemen erkennt mit den besten Tipps für die richtige Pflanzung und Pflege. Auf geht's! […]
Calamondin überwintern: Die besten Tipps
Balkon- und Kübelpflanzen

Calamondin überwintern: Die besten Tipps

Wussten Sie, dass eine Calamondin die Haltung in Zimmerkultur verträgt? Ja, es stimmt! Diese besondere Eigenschaft eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für die gesunde Überwinterung einer Citrus mitis. Lesen Sie in diesem Ratgeber, wie man eine Calamondinorange richtig überwintert. Auf geht’s!… […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.