Pflanzen-Steckbriefe

Levkojen Steckbrief mit Bildern für Schnell-Leser

7. März 2024
Garten-Levkojen entfalten eine romantische Blütenpracht
Garten-Levkojen entfalten eine romantische Blütenpracht

Wie passen romantische Blütenpracht und Klimawandel-Gewinner für eine Sommerblume zusammen? In diesem Steckbrief mit Bildern lernen Sie Garten-Levkojen kennen, denen dieser Geniestreich gelungen ist. Sie erfahren alles Wissenswerte von Blütezeit und Wuchshöhe bis Samen und Verwendung. Sind Levkojen winterhart? Sind Levkojen giftig? Können Levkojen mehrjährig gedeihen? Und weitere Fragen erhalten hier eine Antwort.

Levkojen blühen in wunderschönen Farben.

Kurzfassung

Garten-Levkojen stammen aus dem Mittelmeerraum und sind klassische Bauerngartenblumen. Die ein- bis zweijährigen Stauden gehörten zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Eine Levkoje wächst aufrecht-verzweigt mit dicht behaarten Pflanzenteilen. Die Wuchshöhe beträgt 20 cm bis 80 cm. Blütezeit ist von April bis Oktober. Ihre üppige Blütenpracht entsteht durch ährenförmige Blütenstände mit gefüllten oder ungefüllten, vierzähligen Einzelblüten. Blütenfarben sind weiß, creme, lachs, rosa, rot, blau, violett. Garten-Levkojen wachsen am sonnigen, windgeschützten Standort in trockener, sandig-steiniger bis humos-frischer Erde. In den Winterhärtezonen Z5 bis Z8 sind Levkojen winterhart und mehrjährig.

Die Herkunft verrät viel über Levkojen.

Levkojen Steckbrief mit Bildern und Anmerkungen

Pflanzenfamilie deutsch (botanisch)Kreuzblütler (Brassicaceae)
Gattung deutsch (botanisch)Levkojen (Matthiola)
Name der Art deutsch (botanisch)Garten-Levkoje (Matthiola)
HerkunftMittelmeerraum
VorkommenKüstengebiete am Mittelmeer
Standort-Präferenzensonnig, sandig-lehmig, trocken, windgeschützt
Wuchsart1- oder 2-jährige, krautige Blume
Wuchsformaufrecht, verzweigt, Pfahlwurzel
Besonderheitalle Pflanzenteile sind behaart
Wuchshöhe20 cm bis 80 cm
Blütetraubig, vierzählig, 2-lappige Narbe, duftend
BlütezeitApril bis Oktober
Blütenfarbenweiß, creme, lachs, rosa, rot, blau, violett
Blattgestielt, verkehrt ei-lanzettlich, behaart
FruchtSchote, aufrecht, bis 16 cm lang, 3 mm breit
SamenNormalkeimer, Lichtkeimer
Giftigkeitungiftig, Blüten essbar
Winterhärtebedingt winterhart
VerwendungBauerngarten, Topfgarten, Schnittblume
Quellen: Wikipedia, hier Garten-Levkoje und Saatgut-Vielfalt, hier Saatgut Garten-Levkoje

Levkojen Steckbrief-Anmerkungen mit Bildern

Lesen Sie hier kurze Kommentare zu den wichtigsten Steckbrief Kategorien mit erklärenden Bildern.

Wie könnten Worte dieses Levkojen Blütenmärchen erklären?

Herkunft, Vorkommen, Standort-Präferenzen

Levkojen sind im zentralen Mittelmeerraum beheimatet. Dort sind Matthiola Allerwelts-Pflanzen. Hauptvorkommen sind die Küstenregionen sowie die Kanarischen Inseln. Bevorzugte Rahmenbedingungen von Garten-Levkojen sind sonnige, windgeschützte Lage mit trockener, kiesiger, gut durchlässiger und frischer Erde.

Blick auf violett-weiße Levkojen am Strand mit dem Mittelmeer im Hintergrund.
Am Mittelmeer sind Levkojen ein gewohntes Bild der Küstenregionen.

Quelle: Wikipedia, hier Garten-Levkoje Vorkommen Jelitto-Staudensamen, hier Garten-Levkoje Pflanzen-Beschreibung

Blüte

Levkojen-Blüten sitzen auf einem traubigen oder ährigen Blütenstand. An langen Rispen öffnen sich die vierzähligen Blüten ungefüllt oder gefüllt von unten nach oben. Die Blüten von Garten-Levkojen duften nach einer Mischung aus Vanille, Zimt, Muskat und Nelke.

Quelle: Fleurop, hier Levkoje

Blütezeit

Die Blütezeit steht im engen Zusammenhang mit der Aussaat. Für die einjährige Kultur mit einer Blütezeit von Juni bis Oktober, ist eine Anzucht auf der Fensterbank ab März vorteilhaft. Für die zweijährige Kultur mit einer Blütezeit ab März werden Garten-Levkojen im Juli/August direkt ins Beet gesät.

Quelle: Saatgut-Vielfalt, hier Garten-Levkoje, Unterabschnitt Aussaat- und Kulturhinweise.

Ein langgezogenes Beet mit rot blühenden Garten-Levkojen.
Hier gedeihen Levkojen mit gefüllten und ungefüllten Blüten, sodass Bienen nicht leer ausgehen.

Frucht, Samen

Bestäubte Blüten einer Levkoje verwandeln sich in 45 mm bis 160 mm lange, dünne Schoten. Während der Reifezeit stehen die Schoten aufrecht. Eine Schote kann bis zu 100 Samen enthalten. Die Samen sind Lichtkeimer und Normalkeimer.

Quelle: Wikipedia, hier Levkojen Generative Merkmale und Fleurop, hier Levkoje Unterabschnitt Licht

Eine Schale mit Keimlingen von Garten-Levkojen.
Levkojen keimen bei 15°-20°C. und viel Licht innerhalb von 1-2 Wochen.

Winterhärte

Garten-Levkojen werden den Winterhärtezonen Z5 – Z8 zugeordnet. Befindet sich Ihr Garten innerhalb dieser Winterhärtezonen, können ausgepflanzte Matthiola draußen überwintern ohne Winterschutz. Getopfte Levkojen müssen nicht eingeräumt werden, sollten allerdings einen Wintermantel erhalten. Zu welcher Winterhärtezone Ihr Garten gehört, können Sie geografischen Karten entnehmen. Eine sehr gute Karte mit Lupe finden Sie bei Jelitto-Staudensamen.

Drei Bilder vom Wachsen einer Levkoje: Bild 1 als Blattrosette, Bild 2 beim Austrieb, Bild 3 erste Blüten
Levkojen überwintern als Blattrosette, die im Frühjahr austreibt und ab April erblüht.

Fazit

Garten-Levkojen erleben nicht nur ein Revival als romantische Bauerngartenblumen. Mit ihrer Herkunft und ihren Standort-Vorlieben sind die üppigen Sommerblumen bestens gerüstet für den Klimawandel. Sommerliche Hitze und Trockenzeiten machen Levkojen ebenso wenig zu schaffen, wie kurzzeitige Staunässe nach einem Gewitterregen. Gute Gründe für eine Pflanzung von Garten-Levkojen im pflegeleichten Seniorengarten.

Alain Ferraro, Sander van Rootselaar, naturgucker, Patricia, Marie Catline, Michael Kunde, Paolo Siega Vignut, katesmudges, yewchan, Jane Scott, Heidi Claunch, Guillaume Blondeau, Sue Everett bei Flickr. Allen Fotografen herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren ...

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz
Orchideen

Orchideen Blattpflege: Tipps für schönen Glanz

Hätten Sie gedacht, dass die Blattpflege von Orchideen so einfach ist? In der Tat brauchen Sie nur Wasser, aber das richtige. Hausmittel verleihen Phalaenopsis, Dendrobium und anderen Orchideen einen schönen Blattglanz. Lesen Sie hier die besten Tipps für die Pflege von Orchideenblättern. Auf geht's! […]
Kann man Orchideen nach draußen stellen?
Orchideen

Kann man Orchideen nach draußen stellen?

Wussten Sie, dass man Orchideen im Sommer nach draußen bringen kann? Ja, es stimmt! Viele der schönsten Orchideenarten leisten Ihnen gerne Gesellschaft auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. Lesen Sie hier die besten Tipps für den richtigen… […]
Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?
Gartenpraxis

Blumenerde schimmelt im Sack: Was tun?

Geht es Ihnen auch so? In freudiger Erwartung einer dunkelbraunen Erde schneiden Sie den Sack auf und zum Vorschein kommt schimmelige Blumenerde. Was tun? Lesen Sie hier die besten Tipps für eine schnelle Problemlösung. Das ist zu tun, wenn Blumenerde im Sack schimmelt. Auf geht's! […]

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.